Schrift: größer | normal | kleiner

1.2. Branchenbezogene Suche

Die Suche nach geeigneten Mitarbeitern können Sie besonders effektiv gestalten, indem Sie die unterschiedlichen Möglichkeiten einer branchenbezogenen Suche nutzen. Viele Berufsverbände und Arbeitgebervereinigungen bieten spezielle Angebote im Internet und in den Printmedien an, die einzeln oder kombiniert genutzt werden können.

Sind Sie beispielsweise auf der Suche nach einem handwerklich orientierten Mitarbeiter oder Auszubildenden, der bestimmte Qualifikationen mitbringen soll, bieten die örtlichen Handwerkskammern spezielle Jobbörsen (vor allem für die Suche nach Auszubildenden) an, in denen Sie als Arbeitgeber eine Stelle ausschreiben oder in denen Bewerber eigene Stellenprofile einstellen können.

Das Gleiche gilt für Arbeitgeber, die einer Industrie- und Handelskammer (IHK) angehören. In vielen Fällen bieten die örtlichen Industrie- und Handelskammern einen Bewerberpool und eine Stellenausschreibungsmöglichkeit für Arbeitgeber an, die vor allem Auszubildende suchen.

Hinweis: Daneben existieren noch für eine Vielzahl weiterer Branchen spezielle Angebote (z.B. für Ingenieure, Medienfachleute, IT-Spezialisten und Architekten). Informationen dazu erhalten Sie bei Ihrem jeweiligen Berufs- oder Fachverband.

Auch die Bundesagentur für Arbeit bietet eine berufs- und branchenspezifische Stellenbörse in deren Onlineangebot an. Dort können Sie Ihr Stellenangebot nach bestimmten Branchen klassifizieren oder Bewerber suchen, die von Ihnen gewünschte Qualifikationen mitbringen sollen.

 

Lebenssituation

Übersicht » Arbeitgeber » 1. Bewerbersuche » 1.2. Branchenbezogene Suche

Information

Die Inhalte werden über eine Schnittstelle der imakomm vom Portal service-BW vollständig übernommen und eingelesen