Schrift: größer | normal | kleiner

Jugendliche

Für Jugendliche ist es mitunter schwierig, einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz zu finden. An wen kann ich mich wenden? Wer hilft mir weiter? Was muss ich tun? Das sind Fragen, die sich Jugendliche häufig stellen.

Die Agentur für Arbeit bietet spezielle Angebote für junge Menschen unter 25 Jahren. In allen Fragen zur Berufsfindung, bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz, bei fehlendem Schul- oder Berufsabschluss sowie bei der Suche nach einem Job oder Praktikumsplatz helfen Ihnen die Beraterinnen und Berater weiter.

Tipp: Das Projekt "Jugendberufshelfer in Baden-Württemberg" des Kultusministeriums bietet Schülerinnen und Schülern Unterstützung beim Übergang von der Schule in eine Ausbildung an. Es wird versucht, zusammen mit Jugendlichen Kontakte zu möglichen Arbeitgebern zu knüpfen und Jugendlichen eine passende Existenzsicherung und Lebensplanung zu ermöglichen.

Berufseinstiegsbegleitung

Ziel der Berufseinstiegsbegleitung ist, Schüler/-innen, die voraussichtlich Schwierigkeiten beim Erreichen des Förder-, Haupt- oder gleichwertigen Schulabschluss und beim Übergang von der allgemein bildenden Schule in Ausbildung haben werden, individuell zu unterstützen und dadurch die berufliche Eingliederung zu erleichtern. Die Begleitung beginnt in der Vorabgangsklasse und wird nach Verlassen der allgemein bildenden Schule während der Ausbildungssuche und in der Anfangsphase der Berufsausbildung weitergeführt. Unter Berücksichtigung der persönlichen Stärken, Interessen und Fähigkeiten legen die Berufseinstiegsbegleiter/-innen gemeinsam mit den Teilnehmenden fest, wie diese Unterstützung im Einzelnen aussieht. Die Berufsberater/-innen sind bei der Unterstützung während der gesamten Teilnahme mit eingebunden.

Zu den wichtigsten Aufgaben der Berufseinstiegsbegleitung gehört die Unterstützung bei

  • Erreichen des Abschlusses der allgemein bildenden Schule
  • Berufsorientierung und Berufswahl
  • Ausbildungsplatzsuche
  • Begleitung im Übergangssystem
  • Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses

Interessierte Schüler/-innen sollten an ihrer Schule nachfragen, ob die Möglichkeit für eine Teilnahme gegeben ist. Auskunft erteilt auch die Berufsberatung der Agentur für Arbeit vor Ort.

Tipp: Spezielle Informationen zu diesem Thema für Jugendliche bietet die Agentur für Arbeit in der Broschüre "Berufseinstiegsbegleitung - Bildungsketten" und der Broschüre „Berufseinstiegsbegleitung - Schulabschluss schaffen - mit Ausbildung starten“

 

Lebenssituation

Übersicht » Arbeitnehmer » Besondere Personengruppen » Jugendliche

Information

Die Inhalte werden über eine Schnittstelle der imakomm vom Portal service-BW vollständig übernommen und eingelesen