Schrift: größer | normal | kleiner

Unionsbürger

Bürger aus Staaten der Europäischen Union (Unionsbürger) und Bürger aus Island, Liechtenstein und Norwegen sowie der Schweiz genießen Freizügigkeit innerhalb der Europäischen Union (EU). Sie benötigen weder ein Visum noch einen Aufenthaltstitel noch eine Arbeitsgenehmigung. Sie müssen sich aber nach der Einreise bei der Meldebehörde innerhalb von drei Monaten anmelden und Angaben zu ihrem Aufenthalt machen. Staatsangehörige der Schweiz sind dazu verpflichtet, ihren Aufenthalt bei der Ausländerbehörde anzuzeigen. Sie erhalten dann, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, zum Nachweis ihres Aufenthaltsrechts eine Aufenthaltserlaubnis.

Tipp: Wenn Sie weitere Informationen zur Aufnahme einer Erwerbstätigkeit in Deutschland benötigen, empfehlen wir den Onlineauftritt "EURES".

 

Lebenssituation

Übersicht » Arbeitnehmer » Besondere Personengruppen » Ausländer » Unionsbürger

Information

Die Inhalte werden über eine Schnittstelle der imakomm vom Portal service-BW vollständig übernommen und eingelesen