Schrift: größer | normal | kleiner

1.2. Baulanderschließung

Bevor Sie ein Grundstück kaufen, sollten Sie sich bei der Gemeinde erkundigen, ob es erschlossen ist und welche Kosten gegebenenfalls auf Sie zukommen können.

Das sind beispielsweise Kosten für den Anschluss an

  • das öffentliche Straßennetz,
  • die öffentliche Kanalisation,
  • das Wasser-, Gas- und Stromleitungsnetz und
  • das Telefonnetz und das Kabelfernsehen.

Schuldner ist, wer beim Entstehen des Beitrags (Regelung in der Satzung der Gemeinde) oder bei der Bekanntgabe des Bescheids Eigentümer des Grundstücks ist.

Nähere Informationen dazu finden Sie im Kapitel "Anschlüsse an Versorgungseinrichtungen" und in der Lebenslage "Grundstück".

Lebenssituation

Übersicht » Bauen und Modernisieren » 1. Planung und Vorbereitung des Bauvorhabens » 1.2. Baulanderschließung

Information

Die Inhalte werden über eine Schnittstelle der imakomm vom Portal service-BW vollständig übernommen und eingelesen