Schrift: größer | normal | kleiner

Praktikum

Mit der Ableistung eines Praktikums können Sie erste berufliche Erfahrungen sammeln. Es kann dabei helfen, wichtige Kontakte zu knüpfen und den Berufseinstieg vorzubereiten.

Dabei gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten, ein Praktikum zu absolvieren. Ein Praktikum kann nur ein paar Tage, aber auch mehrere Monate dauern. Es kann parallel zum Schulbesuch, in den Schulferien oder nach Abschluss der Schule stattfinden.

Wichtig für die Berufsausbildung sind insbesondere:

  • Schnupperpraktikum
    (dient Schülern zum Kennenlernen betrieblicher Arbeits- und Ausbildungsbedingungen - dauert nur wenige Tage)
  • Schülerbetriebspraktikum
    (Betriebspraktika in der vorletzten oder letzten Schulklasse - wird über die Schule organisiert)
  • Anerkennungspraktikum
    (Pflichtpraktikum zur Anerkennung eines Berufsabschlusses)
  • Einstiegsqualifizierung
    (dauert sechs bis zwölf Monate)

Sie können sich telefonisch, schriftlich, persönlich oder per E-Mail - je nach den Möglichkeiten des Unternehmens - mit einem Betrieb in Verbindung setzen und sich um einen Praktikumsplatz bewerben.

Hinweis: Praktikumsplätze finden Sie unter "handwerks-power.de" oder bei der Bundesagentur für Arbeit unter "JOBBÖRSE" sowie teilweise bei den IHK-Lehrstellenbörsen.

Lebenssituation

Übersicht » Berufsausbildung » 1. Berufsberatung, -orientierung und -vorbereitung » Praktikum

Information

Die Inhalte werden über eine Schnittstelle der imakomm vom Portal service-BW vollständig übernommen und eingelesen