Schrift: größer | normal | kleiner

7. Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit

Generell soll die Jugendarbeit die Entwicklung der Jugendlichen fördern. Sie soll an den Interessen der Jugendlichen anknüpfen und von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet werden. Sie soll zur Selbstbestimmung befähigen und zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und sozialem Engagement anregen.

Jugendarbeit wird meist angeboten von

  • Verbänden,
  • Gruppen und Initiativen der Jugend,
  • anderen Trägern der Jugendarbeit und
  • Trägern der öffentlichen Jugendhilfe.

Zu den Schwerpunkten der Jugendarbeit gehören:

  • außerschulische Jugendbildung mit allgemeiner, politischer, sozialer, gesundheitlicher, kultureller, naturkundlicher und technischer Bildung
  • Jugendarbeit in Sport, Spiel und Geselligkeit
  • arbeitswelt-, schul- und familienbezogene Jugendarbeit
  • internationale Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugenderholung
  • Jugendberatung

Jugendsozialarbeit soll jungen Menschen sozialpädagogische Hilfen anbieten, die ihre schulische und berufliche Ausbildung, Eingliederung in die Arbeitswelt und ihre soziale Integration fördern. Besondere Bedeutung hat die Jugendsozialarbeit an Schulen. Sie trägt durch Förderung der individuellen und sozialen Entwicklung der Schüler, durch Zusammenarbeit mit Schule und Eltern sowie den Institutionen im Gemeinwesen zum Abbau von Konfliktpotenzialen bei.

Vertiefende Informationen:

Jugendnetz Baden-Württemberg.

Jugendarbeitsnetz JANe

Landesjugendring Baden-Württemberg.

 

Lebenssituation

Übersicht » Kinderbetreuung » 7. Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit

Information

Die Inhalte werden über eine Schnittstelle der imakomm vom Portal service-BW vollständig übernommen und eingelesen