Schrift: größer | normal | kleiner

Weiterführende Informationen

Nachfolgende Internetseiten bieten Ihnen weitere Informationen zum Thema "Unternehmensgründung":

  • NewCome.de – offizielles Portal für Gründung und Unternehmensnachfolge in Baden-Württemberg
    In Baden-Württemberg wird die Neugründung von Unternehmen besonders gefördert. Auf NewCome.de finden Sie neben Informationen zur Neugründung auch Themenportale, die auf folgende Themenbereiche eingehen:
    • Frauen als Unternehmerinnen
    • Existenzgründung im Handwerk
    • Existenzgründung an Hochschulen
    • Finanzierung und Förderung von Existenzgründungen
  • Detaillierte Informationen (Broschüren und Merkblätter) zur Unternehmensgründung bieten die baden-württembergischen Handwerkskammern sowie die Industrie- und Handelskammern an.
  • www.existenzgruender.de – Gründerportal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit
    Herzstück des Portals ist das Expertenforum. Hier können Gründer und junge Unternehmer zu allen Aspekten der Existenzgründung per E-Mail Fragen an Experten richten, etwa zur Gründungsförderung, zur Altersversorgung, zum Marketing oder zur Erarbeitung eines Businessplans.
  • www.deutschland-innovativ.de – Deutschland innovativ
    Ein Informationsservice rund um das Thema "Innovation". Unter dieser Adresse finden Sie kundenorientierte Angebote von innovativen Produkten und Dienstleistungen, Fragen und Antworten sowie Hinweise auf andere Quellen (Links) mit Zusatzinformationen. Ferner wird die Durchführung von Auftragsrecherchen zum Thema angeboten.
  • www.nexxt-change.org – Gemeinschaftsinitiative von BMWi, DIHK, ZDH, KfW sowie BVR und DSGV
    Unter der gemeinsamen Dachmarke "nexxt-change" wurde eine Aktionsplattform errichtet, die die Themen "Unternehmensnachfolge" und "Existenzgründung" umfassend präsentieren soll. Das Internetportal ist Treffpunkt für alle Unternehmer, die einen Betrieb übergeben oder übernehmen wollen.
  • www.exist.de – Bundesministerium für Bildung und Forschung
    Das Programm "EXIST – Existenzgründungen aus Hochschulen" ist ein Baustein im Maßnahmenbündel der Bundesregierung zur Förderung des Innovations- und Technologietransfers und zur Förderung innovativer Unternehmensgründungen. EXIST richtet sich an Hochschulen, die mit externen Partnern aus Wirtschaft und Forschung in ihrer Region zusammenarbeiten. Gemeinsam entwickeln sie Angebote zur Motivierung, Ausbildung und Unterstützung von Unternehmensgründern aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen.
  • www.dl2100.de – Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit dem DLR-Projektträger "Innovative Dienstleistungen"
    dl2100.de ist eine offene und interaktive Serviceplattform im Internet, die es Experten aus Dienstleistungswirtschaft und -forschung ermöglicht, das aktuelle Wissen über innovative Ideen, Produkte und Ergebnisse aus Forschung und Praxis zielgruppenorientiert zu publizieren beziehungsweise darauf zuzugreifen. Außerdem unterstützt sie den Aufbau von Netzwerkbeziehungen ("Forschung trifft Wirtschaft", "Wirtschaft trifft Wirtschaft") und damit Wissenstransfer.
  • www.gruenderinnenagentur.de – bundesweite gründerinnenagentur (bga)
    Die bga ist das erste und einzige deutschlandweite Kompetenz- und Servicezentrum zur unternehmerischen Selbstständigkeit von Frauen über alle Branchen und Phasen der Existenzgründung, Festigung und Unternehmensnachfolge. Die bga ist Ansprechpartner für Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Gründerinnen und Übernehmerinnen und bündelt auf ihrem Internetportal Kontakte und Informationen zu Experten, Studien, Beratungseinrichtungen und Netzwerken in ganz Deutschland.
  • Verfügbare Gewerbeimmobilien und Gewerbeflächen in Baden-Württemberg finden Sie auf folgenden Seiten: Eine Auskunft über verfügbare Gewerbeimmobilien und Gewerbeflächen erhalten Sie darüber hinaus bei der Wirtschaftsförderung der Landkreise, Städte und Gemeinden.

Lebenssituation

Übersicht » Unternehmen gründen » Weiterführende Informationen

Information

Die Inhalte werden über eine Schnittstelle der imakomm vom Portal service-BW vollständig übernommen und eingelesen