Schrift: größer | normal | kleiner

3.3. Fahrrad und ÖPNV

Radfahren liegt im Trend. Es ist schnell und flexibel, es entlastet die Straßen, fördert die Gesundheit und schont die Umwelt. Auf Kurzstrecken von bis zu fünf Kilometern ist das Fahrrad ein unschlagbares Verkehrsmittel.

Gerade in der Kombination mit Bus und Bahn ist das Fahrrad eine attraktive Alternative zum privaten Pkw. Wer den Weg zur Haltestelle verkürzen möchte, kann das Fahrrad an den zahlreichen Bike & Ride-Anlagen abstellen und dann mit Bus und Bahn weiterfahren. Es ist auch möglich, Fahrräder im Nahverkehr und in vielen Fernverkehrszügen mitzunehmen. In zahlreichen Verkehrsverbünden in Baden-Württemberg ist die Fahrradmitnahme außerhalb der Hauptverkehrszeit in den Zügen sogar kostenlos möglich.

Um Radfahren noch attraktiver zu machen, gibt es im Öffentlichen Personennahverkehr verschiedene Erleichterungen und Angebote.

Besuchen Sie die Seiten des 3-Löwen-Takts, um sich über die folgenden Angebote und Services für Radfahrerinnen und Radfahrer zu informieren:

  • Radexpresszüge
    Auf verschiedenen Bahnlinien verkehren Züge mit extra Waggons für Fahrräder. Die Fahrradmitnahme ist kostenlos.
  • Fahrradzüge
    Ob Sie nun am Wochenende mit der ganzen Familie zur Radtour in den Schwarzwald aufbrechen oder beruflich Ihr Rad bei Terminen in der Nachbarstadt einsetzen: Hier finden Sie umweltfreundliche Kombinationen von Bus, Bahn und Rad.
  • Radwanderbusse
    Warum nicht einmal die Sehenswürdigkeiten im Ländle mit dem Fahrrad erkunden und bei der An- und Abreise auf das Auto verzichten? Zahlreiche Radwanderbusse fahren zu beliebten Rad- und Wandergebieten im Land.
  • Fahrradmitnahme im Zug
    Das Rad ist immer dabei. Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten zur Fahrradmitnahme Sie in den Zügen der Verkehrsverbünde und der Deutschen Bahn haben.

Weitere Informationen zum Radfahren in Baden-Württemberg und zum alltags- wie freizeittauglichen Radroutenplaner finden Sie auf unseren Seiten zum Thema "Radverkehr".

 

Lebenssituation

Übersicht » Verkehr und Verkehrswege » 3. ÖPNV und Schienenverkehr » 3.3. Fahrrad und ÖPNV

Information

Die Inhalte werden über eine Schnittstelle der imakomm vom Portal service-BW vollständig übernommen und eingelesen