Schrift: größer | normal | kleiner

Pressearchiv 2008

Hauswirtschaft-Fachschule in Teilzeitform

30.12.2008

Der Berufsabschluss zur „Hauswirtschafterin“ kann als Sprungbrett in die Arbeitswelt und als gute Grundlage für vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten dienen, z.B. WirtschafterIn, MeisterIn oder hauswirtschaftliche BetriebsleiterIn.


Die Fachschule am Landwirtschaftsamt bietet für interessierte Frauen und Männer die bereits Praxiserfahrung haben, einen Lehrgang zum Berufsabschluss „HauswirtschafterIn“ an.
Die Fachschule in Teilzeit beginnt im September 2009 und endet im Juni 2011. Sie umfasst 280 Unterrichtseinheiten, die in der Regel Donnerstagvormittag von 8.30 bis 11:45 Uhr stattfinden. Die Berufsabschlussprüfung kann im Sommer 2011 abgelegt werden. Das Unterrichtsangebot erstreckt sich über folgende Fächer:
Hauswirtschaftliche Versorgungsleistungen: Ernährung und Nahrungs-zubereitung, Vorratshaltung, Reinigung und Pflege von Textilien und Räumen.
Hauswirtschaftliche Betreuungsleistungen: Leistungen für Menschen in verschiedenen Lebensabschnitten und Lebenssituationen, Beschäftigungsangebote und Hilfen bei Alltagsverrichtungen.
Wirtschafts- und Sozialkunde: Berufsausbildung, Verbraucherschutz, Arbeits- und Vertragsrecht.
Nähere Informationen und Anfragen: Landwirtschaftsamt Biberach, Tel. 07351 52-6733 oder 07351 52-6702 entgegen.