Schrift: größer | normal | kleiner

Brennholzverkauf (Holz in langer Form an der Waldstraße)

Als Brennholz lang werden an gut befahrbaren Waldwegen abgelegte Baumstücke in größeren Längen (3 bis 15 Meter) bezeichnet. Dieses Brennholz kann am Waldweg vom Käufer weiterverarbeitet werden.

Die auf dieser Seite aufgeführten Informationen beziehen sich auf Verkäufe für den privaten Bedarf. Gewerbliche Käufer werden um direkte Kontaktaufnahme mit dem Kreisforstamt gebeten.

Um Brennholz zu erhalten, gibt es beim Kreisforstamt Biberach folgende Möglichkeiten:

1. Brennholzversteigerung

In einigen Forstrevieren findet der Verkauf über Versteigerung statt. Die Versteigerungstermine dieser Forstreviere  finden Sie hier.
Bitte achten Sie auch auf die Informationen in der örtlichen Presse.

2. schriftliche Brennholzbestellung

Für den Bereich der Betriebsstelle Riedlingen (Reviere 1 - 9) können derzeit noch Bestellungen über das Bestellformular-Brennholz unterschrieben abgegeben werden. 

Für den Bereich der Betriebsstelle Ochsenhausen (Reviere 10 - 18) können derzeit noch Bestellungen über das Bestellformular-Brennholz unterschrieben abgegeben werden.

 

Preise

Die aktuelle Preisliste für Brennholz auf Bestellung finden Sie hier.
Die aufgeführten Preise gelten für den Zeitraum 1. Juni 2016 bis 31. Mai 2017. Zahlungsziel 2 Wochen ohne Abzug von Skonto.

Neue allgemeine Geschäftsbedingungen

Für Käufe gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Landes Baden-Württemberg für den Verkauf von Brennholz (AGB-Brennholz).
Die Kenntnisnahme und Beachtung bestätigen Sie durch Ihre Unterschrift auf Ihrer Bestellung.

Preise Brennholz auf Bestellung

Preistabelle

Flächenlos

Sie möchten ein Flächenlos aufarbeiten?

Hier Klicken!

Arbeitssicherheit und Verkehrssicherung

Wichtige Punkte der Unfallverhütungsvorschriften