Schrift: größer | normal | kleiner

Kinderschutz

Örtliche Träger der Jugendhilfe (z. B. Kindertagesstätten, Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, Beratungsstellen) müssen eine anonyme Kinderschutzfachberatung in Anspruch nehmen, wenn es darum geht

  • eine Gefährdungseinschätzung zu machen
  • weitere Handlungsschritte zur Abwendung einer möglichen Kindeswohlgefährdung zu planen (§ 8a SGB VIII)

Personen, die beruflich in Kontakt mit Kindern oder Jugendlichen stehen (z. B. Lehrer, Ärzte, Schulsozialarbeiter, Fußballtrainer, Spielgruppenleiter) haben bei der Einschätzung einer Kindeswohlgefährdung im Einzelfall einen Anspruch auf eine anonyme Kinderschutzfachberatung durch eine insoweit erfahrene Fachkraft (§ 8b SGB VIII).

Adresse

Kreisjugendamt
Koordinationsstelle für Kinderschutz und Frühe Hilfen

 

Rollinstraße 18
88400 Biberach

» Lage anzeigen
» Virtuelle Poststelle

Ansprechpartnerin Koordinationsstelle

Manuela Braun
Telefon 07351 52-7629
Telefax 07351 52-50629
manuela.braun(at)biberach.de

Kontakt Kinderschutzfachkräfte / Insoweit erfahrene Fachkräfte

Finden Sie hier Ihren richtigen Ansprechpartner.