Schrift: größer | normal | kleiner

Pressemitteilung

„KOMM“ fördert 28 Präventionsprojekte im Landkreis

10.12.2015

Der Kommunale Präventionspakt (KOMM) des Landkreises Biberach fördert mit seinem Programm „KOMM vor Ort“ im Landkreis Biberach nun zum elften Mal Präventionsprojekte von Schulen und Vereinen. Dies ist möglich durch die Unterstützung der Kultur- und Sozialstiftung „Gemeinsam für eine bessere Zukunft“ der Kreissparkasse Biberach, die für dieses Programm jährlich 18.000 Euro zur Verfügung stellt. Eine Jury, die sich aus Mitgliedern von KOMM zusammensetzt, entscheidet, welche Projekte gefördert werden können.


„Das Programm „Komm vor Ort“ hat sich in den letzten Jahren nachhaltig im Landkreis etabliert“, so Landrat Dr. Heiko Schmid. „Es freut mich, dass wir auch in diesem Jahr in zwei Ausschreibungsrunden im Mai und im November wieder insgesamt 28 Projekte in der Gewaltprävention, im  Jugendschutz und in der Suchtprävention bei Kindern und Jugendlichen fördern und unterstützen können.“

Die Jury bewilligte in Ausschreibungsrunde im November 19 Projekte:

  • Kochprojekt KOLA 2016 – Jugend Aktiv Biberach e.V.
  • Theaterpädagogik – Joseph-Christian-Gemeinschaftsschule Riedlingen
  • Sabaki – Geschwister-Scholl-Realschule Riedlingen
  • Themenwoche Klasse 8 – Dollinger Realschule Biberach
  • Themenwoche Klasse 7 – Dollinger Realschule Biberach
  • Schultheater Heiles Deutschland – Mühlbachschule Schemmerhofen
  • Flucht…und jetzt? – Stadtjugendring Biberach
  • Power Kids – Jugendsozialarbeit Ertingen
  • Respekt – Gesamtbewilligung für die drei Projekte der Drümmelbergschule, der Jakob-Emele Realschule und des Caspar- Mohr-Gymnasiums, Bad Schussenried
  • Junge Flüchtlinge ankommen lassen – Jugend aktiv Biberach e.V.
  • Alkoholprävention – Carl-Lämmle-Gymnasium Laupheim
  • Fritz-Bauer-Ausstellung – Förderverein Friedrich-Uhlmann-Schule Laupheim
  • Chill-Out-Lounge – Jugendtreff Kirchberg/Iller
  • Kriseninterventionstrainer – Grundschule und Gemeinschaftsschule Reinstetten
  • Kriseninterventionstrainer – Rottumtalschule Ochsenhausen
  • Gewaltprävention – Grundschule Untersulmetingen
  • Verhaltenstraining im Kindergarten – Familienzentrum St. Nikolaus Biberach 

Ausschreibung im Mai 2016
Bewerbungen können für die nächste Ausschreibungsrunde ab sofort bis 30. Mai 2016 eingereicht werden. Antragsformulare und nähere Informationen zur Ausschreibung finden sich im Internet unter www.komm-bc.de oder www.ju-bib.de. Fragen können auch an die Kommunale Suchtbeauftragte, Heike Küfer im Landratsamt Biberach unter der Telefonnummer 07351 52-6326 oder per E-Mail an heike.kuefer(at)biberach.de  gerichtet werden.