Schrift: größer | normal | kleiner

Informationen für die Bevölkerung

Das Sachgebiet Brand- und Katastrophenschutz möchte mit dieser Seite über aktuelle Themen informieren und wichtige Tipps und Anregungen für die Selbsthilfe und Vorsorge geben.

Sicherheitstipps

Auf der Seite des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) gibt es einen Downloadbereich mit Sicherheitstipps. Das Bundesministerium des Inneren hat ebenfalls Informationen zum Thema Bevölkerungsschutz.

Warnung und Bevölkerungsinformation

Bevölkerungsinformationen werden bei einer Gefährdung je nach Situation verbreitet. Dies kann sowohl über Rundfunkdurchsagen als auch über Lautsprecherfahrzeuge von Polizei, Feuerwehr oder Katastrophenschutz erfolgen. Im Internet auf der Seite des Sonderinformationsdienstes der Landesregierung erhalten Sie ebenfalls aktuelle Informationen bei Katastrophenfällen oder größeren Schadenlagen. Beachten Sie im Falle einer amtlichen Warnung oder bei Bevölkerungshinweisen die Verhaltenshinweise. Verbreiten Sie die Warnung oder Bevölkerungsinformation weiter, informieren Sie beispielsweise Ihre Nachbarn und helfen Sie Personen, die sich alleine nicht schützen können. Informieren Sie sich regelmäßig über die aktuelle Gefährdung und die richtige Verhaltensweise.

Wetterwarnungen

Wetterwarnungen werden über verschiedene Medien regelmäßig ausgegeben. Informieren Sie sich grundsätzlich über die Gefahren von Sturm, Starkregen, Hagel, Gewitter, Schneefall, Frost oder Hitze um für sich selbst vorbeugen zu können. Warnungen und Informationen zu Wettergefahren können von jedem Einzelnen rund um die Uhr z.B. auf der Internetseite des Deutschen Wetterdienstes abgerufen werden. Sie erhalten auch über Warnapps oder Internetauftritte von privaten Anbietern meist sehr umfangreiche Informationen.

Brandschutztipps

Seit Anfang 2015 gilt die Rauchwarnmelderpflicht auch in Baden-Württemberg. Alle wichtigen Tipps finden Sie auf unserem extra zu diesem Thema entworfenen Flyer der bereits allen Haushalten zuging. Bei Bedarf erhalten Sie weitere Flyer bei der Kreisfeuerwehrstelle.

Die Seite www.paulinchen.de gibt Ihnen nützliche Hinweise zur Brandschutzerziehung, leistet Aufklärungsarbeit zum gefährlichen Spiel mit dem Feuer und gibt Informationen zum sicheren Grillen ohne gefährliche Brandbeschleuniger, sowie Informationen zu Erstmaßnahmen bei Verbrennungs- und Verbrühungsverletzungen.

Aktuelle Brandschutztipps finden sich auch auf den Internetseiten des Innenministeriums Baden-Württemberg.