Schrift: größer | normal | kleiner

Pressemitteilung

Spendenschecks übergeben

21.12.2016

In seiner Eigenschaft als Vorsitzender der Kreisjugendmusikkapelle hat heute (21. Dezember 2016) Landrat Dr. Heiko Schmid zwei Spendenschecks in Höhe von jeweils 1.168,65 Euro an den Kreisjugendring und an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge übergeben.


(v.l.) Hendrik Aßfalg, Andreas Heinzel, Stefan Wiedenmann, Thomas Beck, Her-mann Hamma, Landrat Dr. Heiko Schmid, Natalie Kiekopf und Andreas Schick bei der Spendenübergabe

Das Geld spendeten die Gäste des Benefizkonzerts der Kreisjugendmusikkapelle am 6. November 2016 in der voll besetzten Kirche St. Verena in Rot an der Rot.

Der Kreisjugendring, so sein Vorsitzender Andreas Heinzel, wolle das Geld für seine Arbeit einsetzen. „Nächstes Jahr steht die Bundestagswahl an und wir wollen mit Jugendlichen Aktionen dazu starten.“

Auch Hermann Hamma vom Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge e. V. in Biberach, kann die Spende gut gebrauchen. „Kriegsgräber sind auf ein dauerhaftes Ruherecht angelegt. An den Gräbern und auf den Friedhöfen müssen viele Reparaturen gemacht werden – sei es aufgrund der Witterung, des Alters oder sei es aufgrund von Vandalismus. Dafür wollen wir das Geld einsetzen.“