Schrift: größer | normal | kleiner

Rückkehrberatung

Asylbewerberinnen und Asylbewerber, anerkannte und geduldete Flüchtlinge sowie Personen ohne Aufenthalt werden über die Möglichkeiten einer freiwilligen Rückkehr in ihr Heimatland beraten. Die Beratung findet ergebnisoffen statt. Sie soll zu einer Klärung der Aufenthalts- und Rückkehrperspektive beitragen und mündet bei ausreisewilligen Personen in der Entwicklung eines individuellen Rückkehrplans. Das übergeordnete Ziel besteht in der Ermöglichung einer nachhaltigen, zukunftsorientierten Rückkehr in Sicherheit und Würde. Weiterhin beraten wir auch hinsichtlich erster Schritte zur Reintegration im Heimatland.

Das Beratungsangebot umfasst unter anderem die folgenden Punkte:

  • Unterstützung bei der Organisation der Heimreise
  • Herstellung von Kontakten zu amtlichen Stellen
  • Unterstützung bei der Beschaffung von Reisedokumenten
  • Kontaktaufnahme zu Hilfsorganisationen im Heimatland
  • Informationen zur Existenzgründung und zu Möglichkeiten der schulischen und beruflichen Qualifizierung
  • Beschaffung von Informationen zur medizinischen Versorgung im Heimatland

Die Rückkehrberatung wird gefördert vom Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds und dem Land Baden-Württemberg.

                                             

                                          

                                            

Adresse

Amt für Flüchtlinge und Integration
Ehinger Straße 4
88400 Biberach

» Lage anzeigen 

» Virtuelle Poststelle

Ansprechpartner

Susanne Frankenhauser

Telefon 07351 52-7285
Telefax 07351 52-5285

susanne.frankenhauser(at)biberach.de

 

Anja Harter

Telefon 0151 4314936
Telefax 07351 52-5366

anja.harter(at)biberach.de

Sprechzeiten

Montag und Dienstag

von 9 Uhr bis 12 Uhr

Weitere Termine nach telefonischer Vereinbarung möglich.