Schrift: größer | normal | kleiner

Was tun beim Fund eines toten Wasservogels?

Wer tote Wasservögel, wie beispielsweise Wildenten oder Gänse, aber auch Greifvögel oder Krähen gesichtet hat, diese bitte liegen lassen: Der Fund kann dem Kreisveterinäramt unter der Telefonnummer 07351 52-6180 oder per E-Mail vetamt(at)biberach.de gemeldet werden. Dabei soll der Fundort so genau wie möglich beschrieben werden; ebenso Name und Kontaktmöglichkeit des Melders für eventuelle Rückfragen.

Das Kreisveterinäramt wird sich dem toten Tier annehmen und das Notwendige veranlassen.

Über die Rufnummer 07351 52-6180 ist in dringenden Fällen auch der Wochenenddienst des Veterinäramtes zu erreichen.