Schrift: größer | normal | kleiner

Pressemitteilung

Spielen wie früher auf d’r Gass – Familiensonntag im Museumsdorf Kürnbach

19.04.2017

Am Sonntag, 23. April 2017, lädt das Oberschwäbische Museumsdorf Kürnbach zum Familiensonntag „Spielen wie früher“ ein. Von 10 bis 16 Uhr erwartet Groß und Klein ein abwechslungsreiches Spiel- und Bastelprogramm.


„Alte Spiele“ begeistern Kinder im Museumsdorf.

Am Sonntag, 23. April, lädt das Museumsdorf Kürnbach von 10 bis 16 Uhr seine Besucher dazu ein, alte Spiele wieder neu zu entdecken. In einer Zeit, in der Playstation und Online Games aktuell sind, bietet das Oberschwäbische Museumsdorf Kürnbach kleinen und großen Spieleliebhabern die Option, die klassischen Spiele, die früher auf d’r Gass gespielt wurden, kennenzulernen, auszuprobieren und sich von ihnen begeistern zu lassen.

Die Kleinsten versuchen sich in der Spielstraße an den Lieblingsspielen ihrer Eltern und Großeltern: Seil springen, Sackhüpfen, Schubkarrenrennen, Schussern und Dosenwerfen. Oder stellen im Parkour laufen ihre Geschicklichkeit unter Beweis. Und auch die erwachsenen Besucher können die Chance nutzen, um zu testen, ob sie noch immer so gut im Stelzenlaufen oder Bogenschießen sind, wie sie es in ihrer Kindheit einst waren.

Ergänzt wird der Tag durch viele attraktive Mitmachangebote: Die Kinder können sich beim Museumsseiler Karl Emhart selbst ein Seil zum Springen drehen, bei Frank Grieser einen Bumerang aus Schindeln herstellen oder aus Papier ein eigenes kleines Spiel basteln.

Märchenerzählerin Edith Rauta entführt die kleinen und großen Besucher in das Reich beliebter Hausmärchen und in den Stuben können Jung und Alt ihr Glück bei alten Brettspielen testen.

Dass der Kinderalltag früher nicht nur aus Spiel und Spaß bestand vermittelt Museumspädagogin Monika Ströbele den Jüngsten in drei spannenden Themenführungen zum Kinderalltag auf dem Land, jeweils um 11.30 Uhr, 13 Uhr und 14.30 Uhr.

Während die Mini-Dampfbahn des Schwäbischen Eisenbahnvereins e.V. Groß und Klein zu einer Fahrt unter Dampf einlädt, sorgen die Landfrauen von „Service direkt“ im Tanzhaus mit herzhaften Leckereien für das leibliche Wohl der Besucher. Wohlschmeckende, frischgebackene Köstlichkeiten aus dem historischen Backhäusle gibt es beim Museumsbäcker.

» zur Homepage des Oberschwäbischen Museumsdorfes Kürnbach