Schrift: größer | normal | kleiner

Fördermittel aus dem Europäischen Sozialfonds

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist das wichtigste Förderinstrument der Europäischen Union auf dem Gebiet der Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik.

Dem Land Baden-Württemberg werden für die Förderperiode 2014 bis 2020 insgesamt 260 Mio. Euro Fördermittel aus dem Europäischen Sozialfond zur Verfügung gestellt. Die strategischen Rahmenbedingungen für die Verwendung der Fördermittel werden im Operationellen Programm des Landes beschrieben. Das Operationelle Programm des Landes sowie weitere Informationen können unter www.esf-bw.de abgerufen  werden.

Im Förderbereich des Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren wird der überwiegende Teil der ESF-Mittel regionalisiert. Für die Förderperiode 2014 bis 2020 stehen dem Landkreis Biberach insgesamt 1,26 Mio Euro zur Verfügung. 

In den regionalen Arbeitskreisen sind die Experten der lokalen Arbeitsmarktpolitik vertreten. Diese erstellen und veröffentlichen einmal jährlich auf Grundlage der spezifischen Ziele des Operationellen Programms und der lokalen sozioökonomischen Bedarfslage die Strategie des Arbeitskreises. Die regionalen Arbeitskreise bewerten die Projektanträge u.a. in Bezug auf deren Übereinstimmung mit der lokalen Strategie und leiten das Ranking im Anschluss an die Bewilligungsstelle L-Bank weiter.

Die regionale Arbeitsmarktstrategie für die Förderjahre 2017 und 2018 stehen rechts zum Download zur Verfügung.

Module

 Drucken

ESF-Geschäftsstelle

Harald Lämmle

Telefon 07351 52-6441
Telefax 07351 52-5441

harald.laemmle(at)biberach.de

 

Adresse

Kreissozialamt Biberach
Rollinstraße 18
88400 Biberach

» Lage anzeigen

 

Außenstelle Riedlingen
Krankenhausweg 3
88499 Riedlingen

» Lage anzeigen

 

» Virtuelle Poststelle