Pressemitteilung

13.06.2018 12:15 Alter: 7 days

Baugrunderkundungen: K 7529 Radweg Winterstettenstadt - Ingoldingen

Das Landratsamt Biberach, Straßenamt, plant, einen Geh- und Radweg zwischen Winterstettenstadt und Ingoldingen zu bauen. Ob und wann der Radweg letztendlich gebaut wird, steht noch nicht endgültig fest. Durch den Radweg sollen die Verkehrsverhältnisse verbessert und die Verkehrssicherheit erhöht werden. Um ordnungsgemäß planen zu können, müssen auf verschiedenen Grundstücken im Zeitraum von Montag, 18. bis Freitag, 22. Juni 2018, Baugrunduntersuchungen durchgeführt werden.


Das Landratsamt Biberach, Straßenamt, plant, einen Geh- und Radweg zwischen Winterstettenstadt und Ingoldingen zu bauen. Ob und wann der Radweg letztendlich gebaut wird, steht noch nicht endgültig fest. Durch den Radweg sollen die Verkehrsverhältnisse verbessert und die Verkehrssicherheit erhöht werden. Um ordnungsgemäß planen zu können, müssen auf verschiedenen Grundstücken im Zeitraum von Montag, 18. bis Freitag, 22. Juni 2018, Baugrunduntersuchungen durchgeführt werden.

Dazu beauftragte das Straßenamt ein Ingenieurbüro. Von den Erkundungen sind Grundstücke auf der östlichen Seite der K 7529 betroffen. Die Erkundungen finden nur außerhalb der bebauten Gebiete statt.

Etwaige, durch diese Vorarbeiten entstehende Schäden, sind innerhalb von zwei  Wochen beim Straßenamt, Gunnar Volz, Telefon 07351 52-6831 oder per E-Mail an gunnar.volz(at)biberach.de anzuzeigen.