Pressemitteilung

13.06.2018 12:11 Alter: 7 days

Seminar „Wildkräuter in Garten und Flur“

Unsere Vorfahren kannten noch viele essbare Wildkräuter, die rund ums Haus oder am Wegesrand wachsen. Dieses Wissen gibt Referentin Irene Bänsch am Mittwoch, 20. Juni, an die Teilnehmer des Seminars „Wildkräuter in Garten und Flur“ weiter. Treffpunkt ist um 19 Uhr am Landwirtschaftsamt Biberach, Berger-hauser Str. 36.


Heimische Wildkräuter können in der täglichen Küche raffiniert eingesetzt werden, und einigen wird eine heilende, reinigende und stärkende Wirkung nachgesagt. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, welche Kräuter essbar sind, wie diese optimal getrocknet oder frisch zubereitet werden. Außerdem erfahren sie, wie Tinkturen und Salben hergestellt werden, bevor eine kleine Kostprobe wilder Köstlichkeiten auf die Teilnehmer wartet. Geeignetes Schuhwerk und Kleidung sind mitzubringen.

Die Seminargebühr beträgt zehn Euro pro Person. Verbindliche Anmeldung bis Montag, 18. Juni, unter Telefon 07351 52-6702, per Fax an 07351 52-50413 oder per E-Mail an landwirtschaftsamt(at)biberach.de, Anmeldeformular unter www.ogab.info