Schrift: größer | normal | kleiner

Informationen & Rechtsgrundlagen

Finden Sie hier nähere Informationen, Broschüren und Bauvorschriften zu den verschiedensten baurechtlichen und -technischen Angelegenheiten.

Baustatik Infos

Einführung der Eurocodes zum 01.07.2012

Die maßgeblichen Einführungstermine sind dem Schreiben des Umweltministeriums Baden-Württemberg vom 04.04.2012 zu entnehmen.

Schreiben des UM

 

Schneelastzonen nach DIN EN 1991-1-3/NA, Anhang I der LTB Baden-Württemberg vom 06. Juni 2012

Der Landkreis Biberach ist in zwei Schneelastenzonen eingeteilt.

Schneelastzone 1: Alle Gemeinden und Gemeindeteile, sofern nicht in Zone 1a
Schneelastzone 1a: Rot an der Rot, Steinhausen a. d. Rottum (nur Gemeindeteile Steinhausen und Bellamont), Eberhardzell (nur Gemeindeteile Füramoos und Mühlhausen

Schneelastzonenkarte Landkreis Biberach, Zone 1a

Die offizielle Karte der Schneelastzonen für Baden-Württemberg ist erhältlich beim Vorsitzenden des VPI, Dr.-Ing. F. Breinlinger, Tuttlingen, Telefon 07461 184-117

 

Windzonen nach DIN EN 1991-1-4/NA, Anhang II der LTB Baden-Württemberg vom 06. Juni 2012

Die Windzonen sind seit dem 01.01.2007 rechtskräftig. Der gesamte Landkreis Biberach ist der Windzone 2 zugeordnet.

 

Erdbebenzonen nach DIN 4149

Erdbebenzonen im Landkreis Biberach
Broschüre für erdbebensicheres Bauen

Hinsichtlich der Zuordnung von Erdbebenzonen und geologischen Untergrundklassen ist die Karte der Erdbebenzonen und geologischen Untergrundklassen für Baden-Württemberg (Ausgabe 2005), herausgegeben vom Innenministerium Baden-Württemberg (Vertrieb: Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, Büchsenstraße 54, 70174 Stuttgart; www.lgl-bw.de), zu beachten.

 

Weiterführende Links

Lebenslage "Bauen & Modernisieren"