Schrift: größer | normal | kleiner

Biberach an der Riß

Biberach ist Kreisstadt und zugleich größte Stadt des gleichnamigen Landkreises. So zählt Biberach zusammen mit den Teilorten Stafflangen, Ringschnait, Rißegg, Rindenmoos und Mettenberg zirka 32.463 Einwohner.

Weit über achthundert Jahre ist die ehemalige freie Reichsstadt alt. Sie ist Station von drei bedeutenden touristischen Routen. Der Weberberg gehört mit seinen engen Gassen und uralten Fachwerkhäusern zur Deutschen Fachwerkstraße. Die simultane Stadtpfarrkirche St. Martin ist Station der Oberschwäbischen Barockstraße und der Jakobsweg Ulm-Konstanz führt mitten durch die Stadt. Der Marktplatz zählt zu den schönsten in Süddeutschland. Es gibt ein außergewöhnlich qualitätsvolles Museum und ein ebenso außergewöhnliches Thermal- und Spaßbad - Viele gute Gründe, Biberach für sich zu entdecken.

Biberach versteht sich als "traditionell weltoffen". Die Traditionsverbundenheit zeigt sich insbesondere beim jährlichen Schützenfest, einem der größten historischen Kinder- und Heimatfeste Deutschlands.  Gleichzeitig ist Biberach zukunftsorientiert und als starker Wirtschaftsstandort mit einem großen Angebot an Arbeitsplätzen bekannt. In der Stadt sind nicht nur bedeutende, weltweit agierende Großunternehmen, sondern auch viele mittelständische Industrie-, Handels- und Gewerbetriebe angesiedelt.

Beliebt ist Biberach auch für seinen hohen Wohn- und Freizeitwert. Ein ausgezeichnetes Angebot an reichhaltigen Kulturevents, an Bildungseinrichtungen, eine landschaftlich reizvolle Umgebung und optimistische Menschen machen die Stadt mehr als sympathisch.

Impressionen aus Biberach

Blick nach Biberach
Marktplatz mit Tribühne
Weberberg

Oberbürgermeister

Norbert Zeidler

Adresse

Stadtverwaltung Biberach
Marktplatz 7/1
88400 Biberach
Telefon 07351 51-0
Telefax 07351 51-492
info(at)biberach-riss.de
www.biberach-riss.de