Schrift: größer | normal | kleiner

Fahrsicherheitstraining im Landkreis Biberach

Neu: Fahrsicherheitstraining für Senioren

Der Landkreis Biberach bietet nun auch Fahrsicherheitstrainings speziell für Senioren auf dem Verkehrssicherheitsplatz in Baltringen an.

Ein Fahrsicherheitstraining dauert rund 4,5 Stunden und besteht aus einem theoretischen und praktischen Teil. Die Gebühr beträgt 70 Euro. Einwohner des Landkreises, die 65 Jahre oder älter sind und dieses Angebot in Anspruch nehmen, erhalten vom Landkreis einen Zuschuss in Höhe von 30 Euro.

Weitere Informationen zum Fahrsicherheitstraining und zur Anmeldung gibt es beim Landratsamt, Verkehrsamt, Sekretariat unter der Telefonnummer 07351 52-6333. Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung

» zur Anmeldung Fahrsicherheitstraining für Senioren

Umdenken, mit Sicherheit lenken!

PKW- Fahrsicherheitstraining ab dem 18. Lebensjahr

Die Verkehrssicherheit ist für den Landkreis Biberach ein wichtiges Thema.

Der Landkreis Biberach bietet das Fahrsicherheitstraining auf dem Verkehrssicherheitsplatz in der ehemaligen Kiesgrube in Baltringen an der B 30, der Firma Eble Kieswerk GmbH & Co. KG an.

Der Verkehrssicherheitsplatz verfügt über geräumige Schulungsräume, eine voll ausgebaute Zufahrt und eine Erweiterung des Rundkurses.

Die Fahrsicherheitstrainings werden nach den Bestimmungen des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e.V. in Kooperation mit der dafür qualifizierten Verkehrsfachschule Fahrschule Bayer GmbH durchgeführt. Ziel ist es, besonders bei Fahranfängern die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Das gesamte Training findet auf dem Verkehrssicherheitsplatz in Baltringen statt (Anfahrtsskizze). Es handelt sich um einen sehr modernen Platz mit einem Rundkurs mit Kreisel und Fahrbahnbreiten von vier bis sieben Metern. Wesentliches Element ist die zwölf Meter breite Schleuderfläche, die automatisch bewässert werden kann.

Wer kann mitmachen?

Jeder profitiert von einem Fahrsicherheitstraining. Mitmachen können daher alle ab 18 Jahren, die im Besitz eines gültigen Führerscheins sind. Unter anderem können mitmachen:

  • Fahranfänger (ausgeschlossen BF17)
  • fortgeschrittene Fahrer
  • Routiniers und Vielfahrer
  • Umsteiger auf Fahrzeuge neuerer Technik
  • Senioren, die neue Sicherheitstechniken kennen lernen möchten
  • Betriebe im Rahmen ihrer betrieblichen Sicherheitsarbeit, um Wege- und Dienstwegeunfälle zu reduzieren

Ablauf:

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Terminbestätigung und die notwendigen Zahlungsinformationen der Teilnahmegebühr. Erst mit Bezahlung der Gebühr sind Sie verbindlich angemeldet.

Das Training findet in Gruppen mit bis zu 12 Teilnehmern statt und wird von ausgebildeten DVR-Instruktoren durchgeführt. Die Fahrtrainings dauern zirka 8 Stunden und werden im eigenen Fahrzeug absolviert. Pro Fahrzeug können zwei Personen teilnehmen (die Kursgebühr fällt pro Teilnehmer an). Bei den Trainings geht es in erster Linie darum, den Blick der Teilnehmer für Risikosituationen zu schärfen, um kritische Momente zu vermeiden. Gefahren sollen rechtzeitig erkannt und darauf richtig und sicher reagiert werden.

Voraussetzung für eine Teilnahme ist, dass Sie  einen gültigen Führerschein vorweisen können und Ihr Fahrzeug zugelassen und technisch in Ordnung ist. Wichtig: selbstverursachte Schäden am eigenen Pkw sind selbst zu tragen.

Bitte bringen Sie, falls vorhanden, auch den Gutschein des Landkreises Biberach zum Fahrsicherheitstraining mit, dieser wird dort eingesammelt.

Kursgebühr:

Wochentags   80,00 €                  Samstags      85,00 €

Die Kursgebühr ist per Vorkasse/Überweisung zu entrichten. 

Bis 7 Tage vor Kursbeginn ist eine Stornierung/Umbuchung* problemlos möglich. Der Eingang der Stornierung wird vom Veranstalter schriftlich bestätigt. Bei Nichtteilnahme ohne rechtzeitige Stornierung fallen 100 % Stornogebühren vom Kurspreis an (Ausnahme: ärztliches Attest am Kurstag).

* Umbuchungen können nur zu gleich- oder mit Zuzahlung für einen höherwertigen Kurs erfolgen

Förderung durch den Landkreis

Der Landkreis Biberach fördert die Teilnahme am Sicherheitstraining auf dem Verkehrssicherheitsplatz mit einem Gutschein in Höhe von 35 Euro. Bezuschusst werden grundsätzlich Fahranfänger und Jungfahrer bis zum 25. Lebensjahr. Ein Anspruch auf einen Gutschein besteht nicht.

Tipp: Viele Berufsgenossenschaften unterstützen Fahrsicherheitstrainings, fragen Sie einfach direkt dort nach.

Selbstversorgung

Momentan stehen weder Getränke noch Essen auf dem Verkehrsübungsplatz zum Verkauf. Entsprechende Angebote werden im Laufe der Zeit noch eingerichtet.

Geschenkgutscheine ab sofort erhältlich

Als ideales Geschenk beispielsweise zum bestandenen Führerschein, zum Geburtstag oder zu Weihnachten sind ab sofort auch Geschenkgutscheine für ein Fahrsicherheitstraining erhältlich.

» zum Bestellformular

In Kooperation mit...

Firma Eble Kieswerk GmbH & Co. KG
Fahrschule Bayer GmbH

Anmeldung & Information

Sandra Gerster

Telefon 07351 52-6333
Telefax 07351 52-5333

s.gerster(at)biberach.de

 

» zur Online-Anmeldung

Online Anmeldung & Termine

Melden Sie sich hier online für ein Fahrsicherheitstraining an

Geschenkgutschein

Bestellen Sie hier online einen Geschenkgutschein für ein Fahrsicherheitstraining.

Anfahrt

Anfahrtsskizze