Rotes Dauerkennzeichen (Händlerkennzeichen) beantragen

Als zuverlässige Gewerbetreibende der Fahrzeugbranche (z.B. Kfz-Hersteller, Kfz-Händler, Kfz-Werkstätten) können Sie für nicht zugelassene Fahrzeuge das rote Kennzeichen beantragen. Als Privatperson erhalten Sie kein rotes Kennzeichen.

Rote Kennzeichen dürfen nur für folgende Fahrten verwenden werden:

  • Probefahrten: Feststellung und Nachweis der Gebrauchsfähigkeit
  • Prüfungsfahrten: Durchführung der Prüfung eines Fahrzeugs durch

    • amtlich anerkannte Sachverständige oder
    • eine Prüferin oder einen Prüfer für den Kraftfahrzeugverkehr oder
    • eine Prüfingenieurin oder einen Prüfingenieur einer amtlich anerkannten Überwachungsorganisation

  • Überführungsfahrten: Das Fahrzeug soll an einen anderen Ort gebracht werden.

Die Zulassungsbehörde vergibt das rote Kennzeichen befristet oder widerruflich. Es ist keinem Fahrzeug fest zugeteilt.

Mit dem roten Dauerkennzeichen wird gleichzeitig ein rotes Fahrzeugscheinheft erstellt, sowie ein Nachweisheft für alle Fahrten. Die Zuteilung des roten Dauerkennzeichens ist befristet und muss regelmäßig zur Kontrolle und Verlängerung der Zulassungsbehörde vorgelegt werden.

Zuständigkeit

die Zulassungsbehörde, in deren Bezirk Sie Ihren Betriebssitz oder Ihre Niederlassung haben

 

Zulassungsbehörde ist

  • für einen Stadtkreis: die Stadtverwaltung
  • für einen Landkreis: das Landratsamt

Zuständig für den Landkreis Biberach ist die Zulassungsbehörde des Verkehrsamtes Biberach sowie die dazugehörigen Außenstellen Riedlingen, Laupheim oder Ochsenhausen.

Voraussetzungen

 

Sie müssen

  • Ihre persönliche Zuverlässigkeit nachweisen,
  • einen auf Sie angemeldeten Gewerbebetrieb mit Kfz-Bezug haben und
  • einen Bedarf für ein solches Kennzeichen nachweisen.

Unterlagen

  • formloser schriftlicher Antrag
  • Gültiger Personalausweis oder Pass von den Gewerbetreibenden
  • Aktuelle Gewerbeanmeldung
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB-Code)
  • Lageplan mit Stellplatznachweis
  • Polizeiliches Führungszeugnis (beim Rathaus erhältlich) Belegart O
  • Erklärung für das Zollamt (bei der Zul.-Behörde erhältlich)
  • SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer

Gebühren

    • 103,70 Euro für die Zuteilung von roten Dauerkennzeichen
    • 15,30 Euro für die Verlängerung

Die Kosten für die Kennzeichenschilder sind in den Gebühren nicht enthalten.

Die Bezahlung ist bar oder mit EC-Cash möglich.

Zuständiges Amt

Zulassungsbehörde

Ansprechpartner/in

Zulassungshotline

Telefon 07351 52-6070
Telefax 07351 52-5395

zulassungsbehoerde(at)biberach.de

 

Oliver Fechter

Telefon 07351 52-6070
Telefax 07351 52-5395

oliver.fechter(at)biberach.de

 

Michael Skanda

Telefon 07351 52-6070
Telefax 07351 52-5395
michael.skanda(at)biberach.de

Sprechzeiten

Montag
8 - 12 Uhr, 14 - 15.30 Uhr

Dienstag
8 - 12 Uhr

Mittwoch
8 - 17 Uhr

Donnerstag
8 - 14 Uhr

Freitag
8 - 12 Uhr

Formulare

Im Formulare Center stehen die wichtigsten Formulare für Sie zum Download bereit.