Schrift: größer | normal | kleiner

Kreisgesundheitsamt

Die Aufgaben des Kreisgesundheitsamtes liegen in der gesundheitlichen Prävention und im Gesundheitsschutz.

Dazu gehören insbesondere:

  • Gesundheitsschutz mit den Teilbereichen Infektionsschutz (ansteckende Krankheiten) und umweltbezogener Gesundheitsschutz ( u.a. Trink- und Badewasserüberwachung)
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Gesundheitsberichterstattung und Epidemiologie
  • Kinder- und Jugendgesundheitsdienst
  • Sozialmedizinische und sozialpsychiatrische Beratung, Betreuung und Vermittlung von Hilfen für besondere Zielgruppen
  • Amtsärztlicher Dienst und gutachterliche Tätigkeiten

Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie alle wichtigen Informationen, Ansprechpartner und Formulare zusammengestellt.

 

 

Aktuelle Hinweise

Erreichbarkeit außerhalb der Sprechzeiten für dringliche Meldungen nach dem Infektionsschutzgesetz:

In der Zeit von Freitag 12 Uhr bis Montag 8 Uhr erreichen Sie für dringliche Meldungen nach dem Infektionsschutzgesetz und für Trinkwassernotfälle einen Arzt des Gesundheitsamtes telefonisch unter 0160 7400609.

Montags bis Donnerstags können Sie außerhalb der Geschäftszeiten über die Rettungsleitstelle mit einem Arzt des Gesundheitsamtes Kontakt aufnehmen.

Hier kommen Sie zum Fax-Meldeformular für Arzte für Meldungen nach dem Infektionsschutzgesetz. Bei Problemen mit dem Faxserver ist eine Meldung per E-Mail möglich an kreisgesundheitsamt(at)biberach.de

 

Info für Beamtenanwärterinnen und –anwärter:

 

Auf folgender