Preise, Preisverleihung & Preisträger

Es werden mehrere Preise in Höhe von 1.000 € an Einzelpersonen und Gruppierungen vergeben. Das Preisgeld beträgt insgesamt bis zu 10.000 €.

Nach Beendigung der Vorschlagsfrist werden die Vorschläge einer vom Kreistag benannten Jury zur Entscheidung vorgelegt. Die Entscheidung der Jury ist bindend. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Preisverleihung des Ehrenamtspreises 2017 fand am 5. Dezember 2017 im Landratsamt in Biberach statt.

Die Preisträger des Ehrenamtspreises 2017 sind:

Roland Ehringer aus Attenweiler bekommt den Ehrenamtspreis für sein vielseitiges Engagement für Kranke und Senioren verliehen. Für langjähriges Engagement in vielen Vereinen und für die Aktion Ifunda/Tansania, bei der ein Schulgebäude errichtet wurde und betrieben wird, wurde Franz Mayerföls aus Bad Schussenried ausgezeichnet. Für die Gründung des Arbeitskreises Entwicklungspolitik wurde Dr. Alfons Siegel aus Maselheim der Ehrenamtspreis verliehen. Klaus Jonski aus Mittelbiberach erhält den Ehrenamtspreis für die Zusammenstellung heimatgeschichtlicher Bücher. Barbara Baumann aus Ochsenhausen bekommt den Preis für ihr Engagement für Flüchtlinge, Dritte Welt und Entwicklungshilfe verliehen. Für seinen Einsatz im Schwimmverein TSV Riedlingen erhält Winfried Craemer den Ehrenamtspreis. Rolf Müller und Philipp Pfaff aus Laupheim erhalten den Ehrenamtspreis für die jahrelange Pflege der Parkanlage „Höhenlage“ in Laupheim und ihrem Engagement im Verkehrs- und Verschönerungsverein. Walter Späth, Helmut Späth und Rosi Späth aus Warthausen setzen sich für hilfsbedürftige Senioren ein und erhalten dafür den Ehrenamtspreis.

Der Ehrenamtspreis des Landkreises Biberach wurde bei den Gruppen heuer an das Hospiz Haus Maria Biberach in Biberach für die Unterstützung sterbenskranker Menschen und ihrer Angehörigen vergeben. Ebenfalls unterstützend wirken auch die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Teams des Seniorenzentrums Erolzheim für ihre Bewohner, weshalb auch sie Preisträger sind. Das Team der Wohnberaterinnen und Wohnberater aus Biberach erhält den Ehrenamtspreis für ihre Beratungen von Menschen rund um das barrierefreie Wohnen, um Heimaufenthalte zu vermeiden.

Der Sonderpreis geht an das Fischerchörle Obersulmetingen. Seit elf Jahren sammeln die Sänger mit ihren Auftritten Spenden für Seniorenheime.

Impressionen von der Preisverleihung

Roland Ehringer, Attenweiler
Franz Mayerföls, Bad Schussenried
Dr. Alfons Siegel, Maselheim
Klaus Jonski, Mittelbiberach
Barbara Baumann, Ochsenhausen
Winfried Craemer, Riedlingen
Rolf Müller und Philipp Pfaff, Laupheim
Walter, Helmut und Rosi Späh aus Warthausen
Hospiz Haus Maria Biberach
Seniorenzentrum Erolzheim
Team der Wohnberaterinnen und Wohnberater, Biberach
Fischerchörle Obersulmetingen
Publikum
Publikum

 

Preisträger 2015201320112010 - 2009 - 2008 - vorherige Jahre