Schrift: größer | normal | kleiner

Die Fachschule für Landwirtschaft in Biberach

Die Fachschule für Landwirtschaft bietet Ausbildungsmöglichkeiten in den Fachrichtungen Landbau und Hauswirtschaft.

Sie befindet sich am Landwirtschaftsamt Biberach. Hier werden die Schülerinnen und Schüler in den jeweiligen Fachrichtungen ausgebildet und schließen die Schule mit der Wirtschafterin oder dem Wirtschafter ab. Direkt anschließend besteht die Möglichkeit  in einem halben Jahr den Abschluß zur Meisterin oder dem Meister zu erlangen.   

Die Meister der Fachschule Biberach finden in vielfältigen Bereichen ihr Einsatzgebiet. Neben der Führung des eigenen Betriebes oder als angestellte Betriebsleiterin / Betriebsleiter arbeiten die MeisterInnen in der Industrie, sowie in den vor- und nachgelagerten Bereichen.

Seit 2009 wird mit der erfolgreich bestandenen Meisterprüfung auch die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung erworben. Den Meistern steht somit das anschließende Studium an einer Hochschule offen.

Um den Schülerinnen und Schülern das notwendige Rüstzeug für ihre berufliche Zukunft mitzugeben, findet der Unterricht in der Theorie und Praxis statt. Aktuelle Themen sind hierbei zentraler Bestandteil des Fachschulunterrichts in den Fachrichtungen Landbau und Hauswirtschaft.

Auf den folgenden Seiten stellt sich Ihnen die Fachschule Biberach vor. Wir wünschen viel Spaß und freuen uns, Sie bald an der Fachschule Biberach zu begrüßen.

Module

 Drucken