Fahrten mit ungestempelten Kennzeichen

Fahrten mit ungestempelten Kennzeichen sind nur sehr eingeschränkt möglich. Bitte stimmen Sie sich vorab telefonisch unter 07351 52-6070 mit der Kfz-Zulassungsstelle in Biberach ab.

Mit ungestempelten Kennteichen sind folgende Fahrten – in Zusammenhang mit einem Zulassungsverfahren – im Landkreis Biberach und den angrenzenden Stadt-/ Landkreisen (Alb-Donau-Kreis, Sigmaringen, Ravensburg, Reutlingen, Neu-Ulm, Memmingen, Unterallgäu (MN)) zulässig:

  • Fahrten zu einer unserer Zulassungsstellen (Biberach und Riedlingen), z. B. zur Wiederzulassung eines Fahrzeugs
  • Fahrten zur Hauptuntersuchung, Sicherheitsprüfung oder zu einer Reparaturwerkstatt im Zusammenhang der Zulassung
  • Rückfahrten nach Außerbetriebsetzung des Fahrzeugs

Voraussetzungen

Die ungestempelten Kennzeichen müssen für das entsprechende Fahrzeug hinterlegt sein und dürfen zwischenzeitlich nicht auf ein anderes Fahrzeug vergeben sein. Es ist jeweils die kürzeste, direkte Anfahrtsstrecke zu wählen. Nicht gestattet sind Fahrten oder Umwege für private Zwecke (z. B. Einkauf). Vor Fahrten mit ungestempelten Kennzeichen muss vorher mit der Versicherung abgeklärt werden, ob Versicherungsschutz besteht. Hierzu erhalten Sie eine Versicherungsbestätigung (7-stellige eVB-Nummer).

Adresse

Verkehrsamt
Rollinstraße 9
88400 Biberach

 

» Lage anzeigen
» Virtuelle Poststelle

Ansprechpartner/in

Zulassungshotline

Telefon 07351 52-6070
Telefax 07351 52-5395

zulassungsbehoerde(at)biberach.de

 

Oliver Fechter

Telefon 07351 52-6070
Telefax 07351 52-5395

oliver.fechter(at)biberach.de

 

Michael Skanda

Telefon 07351 52-6070
Telefax 07351 52-5395
michael.skanda(at)biberach.de

Sprechzeiten

Montag
7.30 – 15.30 Uhr

Dienstag
7.30 – 14 Uhr

Mittwoch
7.30 – 17 Uhr

Donnerstag
7.30 – 15.30 Uhr

Freitag
7.30 – 12 Uhr