Schrift: größer | normal | kleiner

16. Landtagswahl in Baden-Württemberg am 13. März 2016

Wahlkreis

Mit Klick vergrößern

Zum Wahlkreis 66 Biberach gehören 38 Gemeinden des Landkreises Biberach. Sieben Gemeinden des Landkreises (Berkheim, Dettingen an der Iller, Erolzheim, Kirchberg an der Iller, Kirchdorf an der Iller, Tannheim und Rot an der Rot) gehören dem Wahlkreis 68 Wangen an. 

Kreiswahlleiter und Stellvertreter

Das Innenministerium Baden-Württemberg hat mit Bekanntmachung vom 20. Januar 2015, veröffentlicht im Staatsanzeiger vom 30. Januar 2015,

Herrn Landrat Dr. Heiko Schmid zum Kreiswahlleiter und
Herrn Ersten Landesbeamten Walter Holderried zum stellvertretenden Kreiswahlleiter

für den Wahlkreis 66 Biberach berufen.

Termine

13. März 2016
Landtagswahl


14. Januar 2016, 18 Uhr  
Einreichungsfrist Wahlvorschläge 


19. Januar 2016   
Zulassung Wahlvorschläge

Öffentliche Bekanntmachung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Landtagswahl 2016

Die Bekanntmachung des Kreiswahlleiters des Wahlkreises 66 über die Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahl zum Landtag von Baden-Württemberg am 13. März 2016 steht hier zum Download bereit.

Zulassung der Wahlvorschläge für die Landtagswahl am 13. März 2016

Der Kreiswahlausschuss des Wahlkreises 66 Biberach entschied in seiner Sitzung am 19. Januar 2016 über die Zulassung der Wahlvorschläge zur Landtagswahl. Der Kreiswahlausschuss setzt sich aus dem Kreiswahlleiter und sechs Beisitzern zusammen, die von den Parteien im Verhältnis der bei der letzten Landtagswahl im Wahlkreis erreichten Stimmenzahlen vorgeschlagen wurden.

Für die Landtagswahl am 13. März 2016 haben die Mitglieder des Kreiswahlausschusses für den Wahlkreis 66 Biberach insgesamt zehn Parteien mit ihren Bewerbern und Bewerberinnen sowie einen Einzelbewerber zur Wahl zugelassen.

Die Wahlvorschläge waren bis zum 14. Januar 2016, 18 Uhr beim Kreiswahlleiter einzureichen. Der Ausschuss überprüfte die elf rechtzeitig abgegebenen Wahlvorschläge auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit. Er stellte fest, dass die Wählbarkeitsvoraussetzungen der einzelnen Bewerber und des Ersatzbewerbers gegeben waren. Die im bisherigen Landtag nicht vertretenen Parteien und der Einzelbewerber konnten die erforderliche Anzahl von mindestens 150 gültigen Unterstützungsunterschriften vorlegen.

Nachdem die Vertrauenspersonen keine Einwände hinsichtlich der Zulassung geltend machten, haben die Mitglieder des Kreiswahlausschusses aufgrund der vorgenommenen Überprüfung die zehn eingereichten Wahlvorschläge der Parteien (CDU, GRÜNE, SPD, FDP, DIE LINKE, REP, NPD, ÖDP, ALFA, AfD) und den Einzelbewerber Hermann  Steinwandel ohne Einschränkung zur Wahl im Wahlkreis 66 Biberach zugelassen.

Die vom Kreiswahlausschuss zugelassenen Wahlvorschläge erscheinen auf dem Stimmzettel des Wahlkreises 66 Biberach mit der ihnen landeseinheitlich zugewiesenen Nummer.

Die zugelassenen Wahlvorschläge (BewerberIn / ErsatzbewerberIn) sind:

Christlich Demokratische Union Deutschlands – CDU
Dörflinger, Thomas (Ummendorf)
Scherer, Alexandra (Laupheim)

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – GRÜNE
Weber, Josef (Biberach an der Riß)
Wiest, Robert (Erlenmoos)

Sozialdemokratische Partei Deutschlands – SPD
Gretzinger, Stefan (Warthausen)
Runge, Ana Isabel (Biberach an der Riß)

Freie Demokratische Partei – FDP
Hundertmark, Tim (Biberach an der Riß)
Wachter, Daniel (Laupheim)

DIE LINKE – DIE LINKE
Heidenreich, Ralph (Biberach an der Riß)
Steinbeck, Luca (Biberach an der Riß)

DIE REPUBLIKANER – REP
Lechner, Karl-Ludwig (Nürtingen)
Noller, Jürgen (Markdorf)

Nationaldemokratische Partei Deutschlands – NPD
Härle, Siegfried (Riedlingen)
Schmid, Richard (Riedlingen)

Ökologisch-Demokratische Partei / Familie und Umwelt – ÖDP
Diebold, Gudrun (Kirchberg an der Iller)
Kohler, Werner (Dettingen an der Iller)

Allianz für Fortschritt und Aufbruch – ALFA
Knörle, Werner (Weingarten)
Nold, Rupert (Weingarten)

Alternative für Deutschland – AfD
Vogel, Michael (Laupheim)
Müller, Frank (Schwendi)

Einzelbewerber
Steinwandel, Hermann (Bad Buchau)

Musterstimmzettel

Ein Musterstimmzettel für den Wahlkreis 66 Biberach steht hier zum Download zur Verfügung.

Ansprechpartner

Franz Braig
Kommunal- und Prüfungsamt
Telefon 07351 52-6209
franz.braig(at)biberach.de

 

Leonie Hald
Kommunal- und Prüfungsamt
Telefon 07351 52-6212
leonie.hald(at)Biberach.de