Schrift: größer | normal | kleiner

Biberacher Schützenfest

Das Biberacher Schützenfest hat trotz der Namensgleichheit nichts zu tun mit den in West- und Norddeutschland üblichen Schützenfesten. In einem Entwicklungsprozess von mehreren Jahrhunderten ist es zum heutigen historischen Kinder- und Heimatfest geworden, dem Höhepunkt des Biberacher Veranstaltungskalender.

Das Lagerleben historischer Festzugsgruppen inmitten der malerischen Kulisse des Gigelbergs ist eine Besonderheit des Schützenfestes. Die „Zunfttänze“ von Schülern und Schülerinnen tradieren handwerkliches Brauchtum in der Gegenwart. Der »Tanz durch die Jahrhunderte« zeigt bäuerliche, höfische und bürgerliche Tänze aus unterschiedlichen Epochen. In jüngster Zeit wurde er durch Tanzvorführungen des 20. Jahrhunderts ergänzt. Der „Bunte Festzug“ am Schützenmontag bietet ein jährlich wechselndes Bild. Jede Biberacher Schule wählt sich selbst ein Thema aus und gestaltet es mit viel Fantasie und Kreativität. 

Während seiner neuntägigen Dauer präsentiert sich das Biberacher Schützenfest mit Darbietungen von hohem kulturellen Anspruch, mit historischen Großveranstaltungen, mit Spielen für Kinder sowie mit Angeboten von Volksfestcharakter. Ein Besuch lohnt sich.
 

Weiterführende Links

Homepage Biberacher Schützenfest