Schrift: größer | normal | kleiner

Singen ist doch kinderleicht

Kinderliederbuch, ISBN : 978-3-89948-158-7 - Buch und CD (12,90 Euro) im Buchhandel erhältlich

Gesunde Entwicklung fördern durch Singen  - kinderleicht 

Singen ist Kraftfutter für Kinderhirne, so fasst Hirnforscher Professor Gerald Hüther die neuesten Forschungsergebnisse zusammen. Was lag näher als zusammen mit der Landesakademie für die musizierende Jugend in Ochsenhausen ein Projekt auf die Beine zu stellen, um die Kultur des Singens in den Kindergärten und Familien wiederzubeleben.

Akademiedirektor Dr. Klaus K. Weigele und Dozentin Evelin Kramer stellten 2010 ein Liederbüchlein mit 20 einfachen Kinderliedern zusammen, die jedes Kind im Landkreis im Kindergarten lernen darf. Die Erzieherinnen werden hierbei von professionellen Musikern aus dem Landkreis unterstützt.

Dank tatkräftiger Unterstützung des Projektes durch Herrn Landrat Dr. Heiko Schmid und großzügigem Sponsoring durch die Kreissparkasse erhalten alle Kinder im Landkreis bei Kindergartenaufnahme umsonst das fröhliche Büchlein.

Interessantes für Erzieherinnen und Erzieher

Jeder Kindergarten kann beim Projekt "Singen ist doch kinderleicht" mitmachen und damit das Singen bewusst fördern!

Die Umsetzung ist ganz einfach:

  • Jedes Kind erhält bei Aufnahme in den Kindergarten das Liederbüchlein KINDERLEICHT,  im Aufnahmegespräch wird der Gebrauch des Büchleins im Kindergarten und zuhause erklärt
  • Täglich wird zusammen gesungen und die Lieder in den Tagesablauf integriert: z.B. beim Anziehen, Händewaschen, vor dem Essen, bei der Begrüßung und Verabschiedung, im Morgenkreis 
  • Auch die Eltern und Kinder werden beim Singen unterstützt. Zum Beispiel mit einer Einführung der Lieder am Elternabend, Singpaten oder beim gemeinsames Singen auf Festen.

Erzieherinnen im Landkreis Biberach erhalten alle Materialien direkt über die Landesakademie für die musizierende Jugend Ochsenhausen.

Adresse

Kreisgesundheitsamt Biberach
Rollinstraße 17
88400 Biberach

 

» Lage anzeigen
» Virtuelle Poststelle

Ansprechpartner/in

Christina Prijono
Telefon 07351 52-6165
Telefax 07351 52-5165
christina.prijono(at)biberach.de