Schrift: größer | normal | kleiner

Regionale Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit

Aufgaben und Ziele

Die Regionale Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit wurde im Jahr 1984 gegründet mit dem Ziel, die Zahngesundheit von Kindern und Jugendlichen im Landkreis zu verbessern. Er entstand noch vor der Verpflichtung durch das fünfte Sozialgesetzbuch (SGB V) zur Durchführung solcher Maßnahmen. Sie ist inzwischen ein Teil der Landesarbeitsgemeinschaft in Stuttgart.


Aktionen zur Förderung der Zahngesundheit

Die vier Prophylaxefachfrauen des Arbeitskreises besuchen einmal jährlich flächendeckend die Kindergartengruppen, Grundschulklassen und Förderschulen im Landkreis.

  • Zahngesunde Ernährung
  • Regelmäßige und systematische Mundhygiene
  • Regelmäßige zahnärztliche Kontrolluntersuchungen
  • Fluoridanwendung

Den Einrichtungen wird von der Arbeitsgemeinschaft kostenloses Prophylaxematerial zur Verwendung vor Ort zur Verfügung gestellt.

Das weitere Angebot umfasst auch Elterninformationen zumThema.

Es wurden bereits Aktionen mit Hebammen, Kleinkindgruppen, Betreuern  im Behindertenbereich und Frauenärzten durchgeführt. Die regelmäßige Mitwirkung an der Aktion Schultüte gehört ebenso zu den Aufgaben.


Mitglieder

  • Die Kreiszahnärzteschaft Biberach
  • Niedergelassene Zahnärztinnen und Zahnärzte
    Sie übernehmen Patenschaften für Kindergärten und bieten Vorsorgeuntersuchungen der Kindergartenkinder, Tage der offenen Tür in den Praxen und Elterninformationen an.
  • Das Kreisgesundheitsamt
  • Der Zahnarzt des Kreisgesundheitsamtes
    Er leitet die Arbeitsgemeinschaft und untersucht Schüler in Grundschulen und Förderschulen. Er erstellt jährliche Zahngesundheitsberichte.
  • Die gesetzlichen Krankenkassen
  • Die Personal- und Sachkosten der Arbeitsgemeinschaft werden von den gesetzlichen Krankenkassen (AOK, Ersatzkassen, Betriebskrankenkassen, Innungskrankenkasse und Landwirtschaftliche Krankenkasse) finanziert.
  • Das Staatliche Schulamt Biberach (als ständiges beratendes Mitglied)
    Die Einbindung der pädagogischen Konzepte der Arbeitsgemeinschaft und die Akzeptanz in den Schulen werden durch das Schulamt koordiniert.

Adresse

Arbeitskreis Zahngesundheit im Landkreis Biberach
Rollinstraße 22
88400 Biberach
Telefon 07351 829724
AKZ_BC(at)web.de