Pressemitteilung

25.09.2018 11:07 Alter: 242 days

Neuer Radweg zwischen Baltringen und Sulmingen eingeweiht

Mit einem herzlichen „Vergelt´s Gott“ bedankte sich Mietingens Bürgermeister Robert Hochdorfer bei Landrat Dr. Heiko Schmid und dem Landkreis für den Bau des neuen Radwegs zwischen Baltringen und Sulmingen. Bei der offiziellen Einweihung, die am vergangenen Montagabend am Ortsausgang von Baltringen in Richtung Sulmingen stattfand und von zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern aus beiden Ortschaften begleitet wurde, sprach Hochdorfer auch im Namen seines Maselheimer Amtskollegen Elmar Braun. „Mit dem Bau geht ein lang gehegter Wunsch der beiden Gemeinden in Erfüllung. Der Weg verbindet die beiden Gemeinden noch enger miteinander.“


v.l.: Andreas Braun, Geschäftsführer Grüner und Mühlschlegel; Kai Dewald, Ortsvorsteher Sulmingen; Elmar Braun, Bürgermeister Maselheim, Landrat Dr. Heiko Schmid, Pfarrer Dr. Johnson Kalathinkal, Robert Hochdorfer, Bürgermeister Mietingen, Kreisrat Manfred Lämmle und Tanja Weber, Leiterin des Straßenamtes im Landratsamt bei der offiziellen Verkehrsfreigabe des neuen Radwegs zwischen Baltringen und Sulmingen.

Der neue Radweg ist rund 1,4 Kilometer lang, wie Landrat Dr. Heiko Schmid erläuterte. „Nicht immer können wir mit einer so kleinen Maßnahme eine Lücke im Radwegenetz des Landkreises schließen.“  Der Radweg übernehme eine wichtige Funktion für die Sicherheit der Radfahrer und den Freizeitverkehr. Außerdem stelle er eine Anbindung an die Große Kreisstadt Laupheim dar. „Der neue Radweg kostet 526.000 Euro. Darin sind auch 34.000 Euro für Leerrohre für den kreisweiten Breitbandausbau enthalten. Hier hoffen wir noch auf eine Landesförderung, die wir dankenswerterweise für den Radweg mit 148.000 Euro vom Land bereits erhalten haben“, so Dr. Schmid. Summa summarum übernehme damit der Landkreis Kosten in Höhe von 378.000 Euro. Daneben bedankte sich der Landrat bei den Gemeinden, bei der ausführenden Firma Grüner und Mühlschlegel und den Grundstückseigentümern, die den Bau des Radweges durch den Verkauf der Grundstücke überhaupt möglich gemacht haben. Musikalisch umrahmt wurde die offizielle Einweihung vom Musikverein Baltringen. Die Segnung mit den besten Wünschen für einen unfallfreien Verkehr auf dem Radweg übernahm Pfarrer Dr. Johnson Kalathinkal.