Pressemitteilung

13.12.2018 14:21 Alter: 4 yrs

Aktionstag von „Mitmachen Ehrensache“ ein voller Erfolg

Anfang Dezember arbeiteten Schülerinnen und Schüler in ganz Baden-Württemberg für einen guten Zweck. Aus dem Landkreis Biberach beteiligten sich 18 Schulen und zwei Jugendgruppen an der Aktion „Mitmachen Ehrensache“.


Die Botschafterinnen und Botschafter der Schulen des Landkreises starten in den Aktionstag.

Am Aktionstag, der am Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember stattgefunden hat, waren 14 jugendliche Botschafterinnen und Botschafter gemeinsam mit Kreisjugendreferentin Margit Renner und Maria Wiedergrün sowie Svenja Link vom Kreisjugendring Biberach im ganzen Landkreis unterwegs. Gestartet wurde von der Bleicherstraße in Biberach aus. Hier befindet sich seit dem 1. September eine Bürogemeinschaft bestehend aus Kreisjugendreferat und der neu eingerichteten Geschäftsstelle des Kreisjugendrings.

Die Botschafter besuchten insgesamt 16 Betriebe und interviewten die arbeitenden Schülerinnen und Schüler sowie die Verantwortlichen der Betriebe. Die Schülerinnen und Schüler erhalten für ihre Mitarbeit in den Betrieben einen vorher individuell vereinbarten Lohn. Diesen Lohn spenden die Schulen an soziale Projekte. Der Spendenbetrag wird im März 2019 in Ummendorf der Öffentlichkeit im Rahmen eines Dankefestes mitgeteilt.