Pressemitteilung

15.10.2012 08:03 Alter: 10 yrs

„No it hudla“. Ausstellung mit originellen Bildern und Texten aus dem Oberschwäbischen Kalender im Landratsamt

Heiter und nachdenklich, hintersinnig und direkt: Der „Oberschwäbische Kalender“ bietet seit über 25 Jahren eine kunstvolle Mischung aus Schwarzweiß-Fotografien, Grafik und Texten. Das Landratsamt Biberach zeigt vom 22. Oktober bis 9. November 2012 ausgewählte Motive der letzten Jahre.


Titelblatt des Oberschwäbischen Kalenders, Foto Christoph Allweier

Charakteristisch sind die Schwarz-Weiß-Bilder des Kalenders. Auch inhaltlich zeichnet er sich durch Kontraste aus, denn je nach Standpunkt und Beleuchtung stellt sich eine Sache so oder auch anders dar. Und er bleibt beim Oberschwäbischen mit seiner Musikalität, Originalität und Bildkraft.

Aus kleinen Anfängen als Schulprojekt der Gewerblichen Schulen in Ravensburg und Bad Saulgau hat sich dieser Kalender längst zu einer Größe entwickelt. Er wurde mehrfach ausgezeichnet, ist für manche ein Sammelobjekt und wird als Gruß aus der Heimat in alle Welt verschickt. Der Erlös geht an sozialkaritative Projekte.

Eröffnet wird die Ausstellung am Montag, 22. Oktober 2012 um 18 Uhr im Foyer des Landratsamts; Mundart und Musik bietet Barny Bitterwolf.