Pressemitteilung

12.04.2019 09:14 Alter: 73 days

5.160 Euro für die Stiftung „Kinder in Not“

Anstatt Geschenken anlässlich seines 60. Geburtstags hat Landrat Dr. Heiko Schmid um Spenden für die landkreisweite Stiftung „Kinder in Not“ gebeten. Am vergangenen Montag konnte er dem Stiftungsvorsitzenden und Leiter der Caritas Biberach-Saulgau Peter Grundler einen Spendenbetrag von 5.160 Euro übergeben.


Landrat Dr. Heiko Schmid übergibt einen Scheck in Höhe von 5.160 Euro an Peter Grundler, dem Vorsitzenden der Stiftung „Kinder in Not“

„Es freut mich, dass so ein hoher Betrag für die Kinderstiftung zustande kam. Die Stiftung ist eine segensreiche Einrichtung für den Landkreis, die schnell und unkompliziert in Not geratenen Kindern und Jugendlichen finanziell helfen kann. Ich danke allen, die mit ihrer Spende dazu einen Beitrag geleistet haben“, so Landrat Dr. Heiko Schmid bei der Scheckübergabe.

Die Stiftung gibt es seit über zehn Jahren, berichtet Peter Grundler. In diesen zehn Jahren wurden annähernd 300 Anfragen an die Stiftung gestellt und man habe über 900 Kinder und Jugendliche erreicht. Die Stiftung sei nachrangig und ersetze keine staatlichen Leistungen. „Neben der Einzelunterstützung fördern wir auch ganz bestimmte Projekte wie zum Beispiel die Geschwisterzeit. Dabei begleiten wir zusammen mit Kooperationspartner Kinder, deren Geschwister schwerkrank sind oder eine Behinderung haben.“

Die Stiftung ist nach wie vor auf Spenden angewiesen. Es gibt ein Spendenkonto bei der Kreissparkasse Biberach, IBAN   DE49 654500700007536618, BIC      SBCRDE66