Pressemitteilung

13.08.2019 12:00 Alter: 37 days

Familiensonntag „Kartoffelernte“ im Museumsdorf Kürnbach

Beim Familiensonntag „Kartoffelernte“ am 25. August von 10 bis 16 Uhr erwartet die kleinen und großen Besucherinnen und Besucher im Oberschwäbischen Museumsdorf Kürnbach ein spannendes Programm zum Thema Kartoffel.


Kreatives, Informatives und Schmackhaftes: Beim FamilienSonntag „Kartoffelernte“ am 25. August dreht sich von 10 bis 16 Uhr alles um die tolle Knolle.

Eigene Kartoffeln roden
Die Besucher können ihre eigenen „Grumbiera“ roden und bei Bürstenmacher Andreas Kaupp erleben, wie Gemüsebürsten zum Waschen von Kartoffeln hergestellt werden. Nach der Arbeit auf dem Kartoffelacker können sich die Besucherinnen und Besucher mit frischen, aus dem historischen Kartoffeldämpfer geholten Kartoffeln am Stand des Kürnbacher Fördervereins stärken.

Kartoffelausstellung und Kinderprogramm
Interessierte erfahren auf Infotafeln des Ravensburger Landwirtschaftsamt Wissenswertes und Spannendes über das Knollengewächs und entdecken bei Ausstellung und Verkauf des Kartoffelhofes Störkle und der Familie Daiber die Vielfalt der Kartoffel. Auch für unsere kleinen Besucherinnen und Besucher ist einiges geboten: Kinder können ein Kartoffelbuch und einen Kartoffelsackwichtel basteln, Marzipankartoffeln machen oder Barbara Schmidts Kartoffelmärchen lauschen.

Kulinarisches rund um die Kartoffel
Auch kulinarisch dreht sich alles um die Kartoffel: Service Direkt stellt in der Häuserküche köstliche Kartoffelnudeln her und der Risstaler Trachtenverein bereitet Spiralkartoffeln zu. Andere schmackhafte Kartoffelspezialitäten gibt es bei Museumsbäcker Dietmar Neltner im historischen Backhäusle. Für das leibliche Wohl sorgt ebenso die Kürnbacher Vesperstube. Außerdem ist die Mini-Dampfbahn des Schwäbischen Eisenbahnvereins in Betrieb.