Pressemitteilung

06.06.2019 09:54 Alter: 10 days

Kinder erleben das Schmiedehandwerk

Am Sonntag, 16. Juni, können die kleinen Besucherinnen und Besucher gemeinsam mit den Museumsschmieden den Hammer schwingen. Von 10 Uhr bis 16 Uhr lädt das Oberschwäbische Museumsdorf Kürnbach zur KinderWerkstatt „Hammer und Amboss“.


Lebendiges Handwerk für Kinder: KinderWerkstatt „Hammer und Amboss“ von 10 Uhr bis 16 Uhr im Oberschwäbischen Museumsdorf Kürnbach.

Unter dem Motto „Hammer und Amboss“ können am Sonntag, 16. Juni, die jüngsten Museumsbesucher die „KinderWerkstatt“ betreten und das Schmiedehandwerk selber ausprobieren. Wie man ganz klassisch Eisen in eine neue Form zwingt, zeigt Karl Seefelder und gemeinsam mit Museumsschmied Albert Ehrhart können die Kinder ihr eigenes Werkstück, wie einen Nagel, selber schmieden.

Außerdem öffnet Franz Maigler die Flaschner-Werkstatt und lädt die Kinder ein, gemeinsam Schlagbuchstaben aus Blech herzustellen. Obendrein gibt es neben einer kreativen Bastelstation um 14 Uhr die Kinderführung „Als die Urgroßeltern Kinder waren“, die veranschaulicht, wie der Kinderalltag früher war.

Fürs leibliche Wohl sorgen Friedhelm Brand in seiner gemütlichen „Vesperstube“ samt Biergarten sowie die Damen vom „Service Direkt“ und der Museumsbäcker Dietmar Neltner im Backhäusle.