Pressemitteilung

25.04.2019 10:47 Alter: 87 days

Vermessungsarbeiten zwischen Otterswang und Laimbach für geplanten Radweg

Das Straßenamt des Landratsamtes Biberach plant einen neuen Geh- und Radweg zwischen Otterswang und Laimbach entlang der K 7559 (Laimbacher Straße).


Um ordnungsgemäß planen zu können, wird der komplette Streckenzug, zwischen der Einmündung der Kreisstraße in die L 284 in Otterswang und der Einmündung der Kreisstraße in die L 275, vermessen.

Die Vermessungsarbeiten werden voraussichtlich im Zeitraum vom 6. bis 31. Mai 2019 durch das Vermessungsamt des Landratsamtes durchgeführt. Für die Arbeiten müssen auch private Grundstücke beidseitig der Kreisstraße betreten werden. Durch die Arbeiten entstehen keine Schäden an den Grundstücken.

Rückfragen im Zusammenhang mit den Vermessungsarbeiten beantwortet das Straßenamt, Gunnar Volz, unter der Telefonnummer 07351 52-6831, oder E-Mail gunnar.volz(at)biberach.de.