Pressemitteilung

28.07.2020 11:56 Alter: 7 days

Das Flurneuordnungsamt informiert

Gemeinschaftswerk Schutzhütte an die Gemeinde Uttenweiler übergeben


v.l.n.r.: Florian Bockmaier vom Verband der Teilnehmergemeinschaften, Christian Helfert vom Flurneuordnungsamt des Landratsamtes Biberach, Tanja Schweda und Tobias Walser von der Gemeinde Uttenweiler sowie Paul Bösch, Markus Zentner und Kurt Werkmann vom Vorstand der Teilnehmergemeinschaft der Flurneuordnung bei der Bauabnahme der neuen Schutzhütte.

Vergangenes Jahr hatte die Pfarrjugend Uttenweiler bei der Gansgrube im Rahmen der 72-Stunden-Aktion einen Grill gemauert, Bänke hergestellt und einen Vorplatz gepflastert und bemalt. Nun wurde die dazugehörige Schutzhütte fertiggestellt.

In Eigenleistung hat die Teilnehmergemeinschaft der Flurneuordnung Uttenweiler (B 312) die Bodenplatte der Hütte hergestellt. Anschließend lieferte die Uttenweiler Firma Fritzschle die Holzkonstruktion und richtete die Hütte auf. Fleißige Helfer und Mitglieder der Teilnehmergemeinschaft übernahmen dann Dacheindeckung und Schalungsarbeiten. Ausschreibung und Bauabnahme erfolgten durch Florian Bockmeier vom Verband der Teilnehmergemeinschaften. Paul Bösch, Vorsitzende der Teilnehmergemeinschaft erklärte bei der Übergabe des Bauwerks an die Gemeinde: „Wir sind stolz, dass wir der Gemeinde Uttenweiler ein solch schönes Bauwerk übergeben können“.