Pressemitteilung

30.03.2020 17:24 Alter: 174 days

Im Landkreis Biberach 226 bestätigte Fälle - Maibaumstellen nicht erlaubt

Das Gesundheitsamt im Landratsamt meldet einen weiteren bestätigten Coronafall. Es handelt sich um eine Kreisbewohnerin. Stand Montag, 30. März 2020, 17 Uhr, gibt es im Landkreis Biberach 226 bestätigte Coronafälle, darunter drei Todesfälle an Covid-19.


Nachdem die Schwäbische Zeitung mittlerweile landkreisweit die diesjährige Maibaumprämierung abgesagt hat, nochmals der Hinweis des Landratsamtes, dass auch das Maibaumstellen von der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg umfasst ist. Danach dürfen sich nicht mehr als zwei Menschen gleichzeitig an einem öffentlichen Ort aufhalten und sich versammeln. Diese Regelung gilt nach heutigem Stand bis 15. Juni. Unter dieser Voraussetzung ist es praktisch unmöglich, einen Maibaum aufzustellen. Das schließt auch die Vorbereitungsarbeiten wie zum Beispiel das Herstellen von Maibaumkränzen mit ein.

Zum Kreisgesundheitsamt >>