Pressemitteilung

17.03.2020 16:24 Alter: 24 days

Landratsamt stellt ab sofort den Publikumsverkehr ein

Das Landratsamt stellt mit allen Dienst- und Außenstellen, insbesondere in Riedlingen, Laupheim und Ochsenhausen, ab sofort den Publikumsverkehr ein.


Für nicht aufschiebbare Dienstgeschäfte stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter telefonisch oder per Mail zur Verfügung. Bürgerinnen und Bürger, die zeitnah eine Dienstleistung des Landratsamtes in Anspruch nehmen müssen, werden gebeten, zunächst telefonisch mit dem zuständigen Amt oder der Telefonzentrale unter 07351 52-0 bzw. per Mail info(at)biberach.de Kontakt aufzunehmen.

Für zwingend notwendige private KFZ-Zulassungen können online Termine unter www.biberach.de vereinbart werden. Gewerbliche Kunden können die bisherige „Briefkastenlösung“ weiter nutzen. Selbstredend sind auch die kreiseigenen Sporthallen in Riedlingen beim Kreisgymnasium und in Biberach die Paul-Heckmann-Halle geschlossen.

Weitere bestätigte Coronafälle
Drei junge Frauen im Alter zwischen 28 und 35 Jahren wurden nach ihrer Rückkehr aus Ischgl am 8. März positiv auf das Coronavirus getestet. Sie weisen leichte Symptome auf und leben in häuslicher Isolation. Das Gesundheitsamt ermittelt die Kontaktpersonen. 17 Personen, darunter vier Betreuer, die in einem Bildungsinstitut im Landkreis Biberach leben, wurden ebenfalls positiv getestet und häuslich isoliert. Das Bildungsinstitut steht unter Quarantäne. Die Zahl der bestätigten Fälle im Landkreis Biberach beläuft sich damit auf 37 (Stand Dienstag, 17. März 2020, 16 Uhr).

Zum Kreisgesundheitsamt >>