Pressemitteilung

20.11.2020 12:12 Alter: 4 days

Netzwerk sucht DigitalMentoren, die in ihrer Gemeinde bei Problemen mit digitalen Medien helfen – Fortbildung am 2. Dezember


„Ältere Menschen auf dem Weg in die digitale Welt“ ist das Motto des neuen Netzwerks Digitalisierung und Medienkompetenz mobil im Landkreis Biberach. Digitale Anwendungen verändern den Alltag in allen Lebensbereichen: Hobbys, Fernsehen, Einkaufen, Wohnen, Finanzen, Behörden, Tele-Medizin. Die Generation 55plus nutzt heute selbstverständlich soziale Medien, um über Skype, WhatsApp undsoweiter mit Kindern und Enkeln zu kommunizieren. Der digitale Wandel wirkt sich auch auf das Zusammenleben in den Gemeinden aus.  Deshalb will das Netzwerk Menschen unterstützen, die Chancen digitaler Medien für die Lebensqualität im Alltag zu nutzen.

In der nächsten Zoom-Veranstaltung am Mittwoch, 2. Dezember, von 17 bis 18 Uhr geht es um die Gründung des Netzwerks „Digitalisierung und Medienkompetenz mobil im Landkreis Biberach“. Das Netzwerk sucht „DigitalMentoren“, die in ihrer Gemeinde bei Problemen mit digitalen Medien gefragt werden können. Über eine Fortbildung werden sie zum DigitallMentor für die Aufgaben in der Gemeinde qualifiziert. Wer an der Zoom-Veranstaltung teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis Montag, 30. November, möglichst per E-Mail an Karl-Heinrich Gils, Diakonie Biberach gils(at)diakonie-biberach.de, Telefon: 07351-1502-10.