Pressemitteilung

31.07.2020 09:58 Alter: 52 days

Online-Bierverkostung statt Biertag im Museumsdorf

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Biertag im Oberschwäbischen Museumsdorf in diesem Jahr abgesagt werden: Stattdessen präsentieren die fünf Brauereien des Landkreises Biberach gemeinsam mit dem Museumsdorf ihre Biere dieses Jahr online. Bierliebhaber können von zu Hause aus mitprobieren. Am Sonntag, 9. August, können die Besucherinnen und Besucher zusätzlich kleine Vorführungen rund ums Thema „Bier“ im Museumsdorf erleben.


Am Samstag, 8. August veranstalten die Brauer des Landkreises und das Museumsdorf eine Online-Bierverkostung bei Facebook. Den Bierträger können Bierliebhaber im Laden des Museumsdorfs kaufen.

Traditionsbrauereien des Landkreises
Ob filtriert oder naturtrüb, ober- oder untergärig, Pils oder Bock: Oberschwaben bietet eine großartige Vielfalt an Bierspezialitäten. Vor gut 150 Jahren gab es im Gebiet des heutigen Landkreises Biberach über 180 Brauereien, dazu brauten hunderte Menschen daheim ihr eigenes Bier für den Hausgebrauch. Heute gibt es im Landkreis noch vier Traditionsbrauereien – das Bräuhaus Ummendorf, die Brauerei Blank aus Zwiefaltendorf, die Kronen-Brauerei Laupheim und die Schussenrieder Erlebnisbrauerei. Hinzu kommt die Hausbrauerei des Café Weichhardt aus Biberach.

Bequem von zu Hause an der Bierverkostung teilnehmen
Gemeinsam mit dem Oberschwäbischen Museumsdorf Kürnbach präsentieren die fünf Brauerereien ihre Biere online – und Bierliebhaber können entspannt von der heimischen Couch aus zuschauen. Am Samstag, 8. August, um 17 Uhr wird der Film auf dem Facebook-Kanal des Museumsdorfs veröffentlicht. Wer selbst probieren und kosten möchte, der kann sich vorab im Laden des Museumsdorfs den passenden Bierträger kaufen.

Vorführungen zum Brauen und Kräuterführungen
Auch ohne den Oberschwäbische Biertag bietet das Museumsdorf seinen Besuchern am Sonntag, 9. August die Gelegenheit, das Bierbrauen zu erleben: Jürgen Heiß aus Emmingen braut in seinem mobilen Kupferkessel Bier auf traditionelle, bäuerliche Weise, während Frank Bittner von der Mikrobrauerei Gigel-Bräu aus Biberach zeigt, wie man mit einfachen Mitteln Bier daheim brauen kann. Passend zum Thema „Bier“ führt das Museumsteam bei gutem Wetter mithilfe historischer Maschinen in zwei Aktionen vor, wie man früher Braugerste geerntet hat.
Außerdem bieten die zertifizierten Wildkräuterführerinnen Irene Bänsch und Kathrin Eisele am Sonntag ihre beliebten Wildkräuterführungen an und zeigen, welch‘ tolle Kräuter auf den Wiesen des Museumsdorfs wachsen. Die Führungen finden um 11, 12, 14 und 15 Uhr statt. Es wird um Anmeldung gebeten: auf der Homepage www.Museumsdorf-Kürnbach.de oder telefonisch unter 07351 52-67 84.