Pressemitteilung

09.10.2020 11:16 Alter: 18 days

Schülerverkehr: Landkreis setzt zusätzliche Verstärkerbusse ein


Der Landkreis Biberach setzt auf stark ausgelasteten Linien im Schülerverkehr zusätzliche Busse ein. „Mit den zusätzlichen Bussen wollen wir die Abstände unter den Fahrgästen, den Schülerinnen und Schülern verbessern. Wir leisten damit einen wichtigen Beitrag, um die Ausbereitung des Corona-Virus zu verringern“, begründet Landrat Dr. Heiko Schmid seine Entscheidung, weitere Busse auf bestimmten Linien einzusetzen. Wichtig sei darüber hinaus, dass in den Bussen auch der Mund-Nasen-Schutz getragen werde, so der Landrat. Die Verstärkerbusse fahren unmittelbar hinter dem regulären Bus die Haltestellen an. Die Fahrgäste können sich dadurch auf zwei Busse verteilen.

Die Verstärkerbusse kosten bis Weihnachten 120.000 Euro. Das Land fördert die Verstärkerbusse mit 80 Prozent der Kosten, wenn 100 Prozent der Sitzplätze und 40 Prozent der Stehplätze belegt sind. Die restlichen 20 Prozent der Kosten trägt der Landkreis. Bis Weihnachten sind das rund 24.000 Euro. Unmittelbar nach Bekanntwerden des Landesförderprogramms wurden sämtliche Busunternehmen im Landkreis mit der Bitte angeschrieben, sie sollen die Auslastung der Busse beobachten und dem Landkreis mitteilen, wenn die Auslastungsgrenzen erreicht sind. Dazu wurden Zählungen in den Bussen durchgeführt, nachdem der Schulbetrieb sich verfestigt hat und zum stundenplanmäßigen Regelbetrieb übergegangen ist.

Auf folgenden Strecken werden entsprechend der bisher festgestellten Auslastungen in den Hauptverkehrszeiten (in der Regel zum Schulbeginn und zum Schulende beim Vormittagsunterricht) Verstärkerbusse bereits eingesetzt beziehungsweise sind in der unmittelbaren Vorbereitung:

Linie

Busunternehmen

Relation

Zeitpunkt, ab dem der Verstärkerbus fährt

12

SWU

Achstetten – Laupheim

07.10.2020

217a

RAB

Wattenweiler – Winterstettenstadt

08.10.2020

243

Freigestellter SV 243

Gutenzell - Hürbel

21.09.2020

318

Bayer

Ehingen – Biberach, Fa. Bayer hat von sich aus einen größeren Bus eingesetzt

28.09.2020

250

Ertl Verkehr

Biberach - Memmingen

19.10.2020

252

Ertl Verkehr

Äpfingen – Biberach

Biberach – Ochsenhausen

19.10.2020

253

Ertl-Verkehr

Biberach – Ummendorf

19.10.2020

255

Ertl-Verkehr

Tannheim –Ochsenhausen

Ochsenhausen – Rot an der Rot

19.10.2020

380

Walk 

Riedlingen – Biberach

05.10.2020

393

RAB

Riedlingen - Herbertingen

09.10.2020

 

Auf folgenden Linien laufen Zählungen und Vorbereitungen zum gegebenenfalls baldigen Einsatz von Verstärkerbussen: 

Linie

Busunternehmen

Relation

217

SVL

Biberach - Unteressendorf

226

Fromm

Laupheim – Schönebürg

227

RAB

Laupheim – Bihlafingen 

240

RAB

Wain - Schwendi

 

Landkreis und Verkehrsunternehmen werden weiterhin die Auslastungen in den Bussen beobachten und ggf. weitere Verstärkerbusse einsetzen, sofern Busse und Fahrer bei den Unternehmen verfügbar sind. Die Verstärkerbusse werden an den Schultagen bis zum Beginn der Weihnachtsferien fahren. Die Fahrpläne der Verstärkerbusse werden vom Verkehrsverbund DING veröffentlicht.