Pressemitteilung

06.04.2021 13:16 Alter: 15 days

Studierende an der Fachschule für Landwirtschaft in Biberach verabschiedet

Am Freitag, 19. März 2021 wurden 21 Studierende in der Fachschule für Landwirtschaft in Biberach verabschiedet. Diese dürfen nun den Titel „staatlich geprüfte Wirtschafterin / geprüfter Wirtschafter für Landbau“ tragen.


Die Studierenden am Anfang ihres Studiums im November 2018.

Amts- und Schulleiter Albert Basler zeichnete vor allem das letzte Semester sowie die herausfordernde Zeit des Onlineunterrichts noch einmal nach. „Aber Sie haben es gut gemacht.“, lobte Basler die Absolventinnen und Absolventen angesichts der erzielten Ergebnisse. Mit Blick auf die kalkulierten Varianten der betrieblichen Weiterentwicklung führte Basler aus, dass es oft ein Spagat zwischen dem kühlen Kopf für zukunftsweisende betriebliche Entscheidungen und dem Herzblut für die Landwirtschaft sei. „Seien Sie mutig auch andere Wege zu gehen, schauen Sie über den Tellerrand hinaus und machen Sie vielleicht noch Auslandserfahrung.“ ermunterte der Schulleiter die Absolventinnen und Absolventen. 

Ein wichtiger Punkt für die Fachschulbeauftragte Patricia Seele war der Dank an die Familien, ohne deren Unterstützung vieles nicht möglich gewesen wäre. „Seien Sie stolz auf sich“, sagte die Fachschulbeauftragte, „denn niemand außer Ihnen weiß, wie viel Kraft, wie viele Tränen, wie viel Mut und wie viel Vertrauen es Sie gekostet hat, dort zu sein wo Sie heute sind.“. Überrascht wurden die „21 Charakterköpfe“ mit einer launigen PowerPoint-Präsentation aus Sicht des Lehrerteams, verbunden mit dem Wunsch: „Alles Gute für Ihren weiteren Lebensweg“.

Für gute schulische Leistungen wurden ausgezeichnet:

Notendurchschnitt von 1,6: Sarina Kocher und Florian Laubheimer

Notendurchschnitt von 1,8: Franziska Hähl und Stefan Bosch 

Den Titel „staatlich geprüfte Wirtschafterin / geprüfter Wirtschafter für Landbau“ dürfen nun tragen:

Thomas Albinger, Hochdorf-Wettenberg; Manuel Bochtler, Ingoldingen-Winterstettendorf; Stefan Bosch, Ulm-Jungingen; Daniel Franz Burgmaier, Zwiefalten-Baach; Nicole Eisele, Boos; Christian Erb, Dornstadt-Temmenhausen; Tobias Fleischer, Bergatreute; Timo Fluhr, Bad Waldsee-Haisterkirch; Franziska Hähl, Schnürpflingen-Ammerstetten; Florian Heine, Eberhardzell; Sarina Kocher, Unlingen; Daniel Kramer, Erlenmoos; Johannes Landgraf, Ostrach-Laubbach; Florian Laubheimer, Ochsenhausen-Reinstetten; Michael Maucher, Bad-Waldsee; Pia Pfänder, Schwendi; Pierre Rebstock, Hohenstein; Adrian Reich, Eberhardzell; Johannes Schuler, Ochsenhausen-Wennedach; Martin Sommer, Erbach; Max Wolf, Donaueschingen.