Pressemitteilung

19.01.2021 16:54 Alter: 316 days

Terminvergabe für das Kreisimpfzentrum gestartet

Seit heute (19. Januar 2021) werden die Impftermine für das Kreisimpfzentrum vergeben. Zu Beginn wurden für das Kreisimpfzentrum in Ummendorf die Termine für den ersten Impftag am 22. Januar 2021 über die Anmeldeplattform des Landes und die landesweite Telefonnummer 116 117 vergeben. Die Resonanz war sehr gut und die 100 verfügbaren Termine für diesen Tag waren innerhalb kürzester Zeit ausgebucht.


Dabei wurde ein technisches Problem bei der Vergabe des zweiten Impftermins festgestellt. Die davon betroffenen Personen werden bzw. wurden bereits persönlich informiert und erhalten bzw. haben mittlerweile bereits den zweiten Impftermin im Kreisimpfzentrum erhalten.

Nachdem das Problem gelöst wurde, wurden am Mittag die Termine für die kommende Woche freigegeben. Auch diese Termine und die damit verbundenen Termine für eine zweite Impfung wurden innerhalb kürzester Zeit gebucht. Damit sind die 600 möglichen Impftermine bis einschließlich 29. Januar 2021 vergeben.

Ab dem 25. Januar 2021 werden die Terminslots für die zweite Betriebswoche (1. bis 5. Februar 2021) und für die Zweitimpfung drei Wochen später (23. Februar bis 1. März 2021) freigegeben. Die Terminkapazitäten werden entsprechend der Verfügbarkeit des Impfstoffes freigegeben bzw. ausgebaut.

Telefonisch ist die Terminvereinbarung über die zentrale Telefonnummer des Landes 116 117 möglich, online können Termine über die zentrale Anmeldeplattform https://www.116117.de vereinbart werden. Bei der Terminvereinbarung werden gleichzeitig die Termine für Erst- und Zweitimpfung vergeben. Eine ausführliche Anleitung für die Online-Terminvereinbarung gibt es auf www.biberach.de. Vor Ort im Kreisimpfzentrum sowie über das Landratsamt Biberach werden keine Termine vergeben.