Pressemitteilung

11.01.2022 11:58 Alter: 17 days

Corona-Schutzimpfung für Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren: Digitale Informationsveranstaltung für Eltern am Donnerstag, 13. Januar – Übertragung via Livestream

Für Eltern beziehungsweise Erziehungsberechtigte, die überlegen, ihr Kind gegen das Coronavirus impfen zu lassen, bietet das Sozialministerium des Landes Baden-Württemberg, am Donnerstag, 13. Januar, eine digitale Informationsveranstaltung an. Die Informationsveranstaltung „Corona-Schutzimpfung für Kinder von 5 bis 11 Jahren“ findet von 19 bis 20 Uhr statt und wird via Livestream (ohne Anmeldung) über www.dranbleiben-bw.de/kinderundjugendliche übertragen.


Es referieren der Kinder- und Jugendpulmonologe und Infektiologe Dr. med. Stephan Illing, Prof. Dr. med. Hans-Georg Kräusslich, Leiter der Virologie am Universitätsklinikum Heidelberg, Julia Wahnschaffe, Geschäftsführerin des Deutschen Kinderschutzbundes Landesverband Baden-Württemberg e.V. und Sebastian Altemüller, Leiter der Stabsstelle Impfen im Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg. Fragen können im Vorfeld an frage(at) dranbleiben-bw.de eingereicht werden. Auch während der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, Fragen an Referentin und Referenten zu richten. 

Das mobile Impfteam des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Biberach bietet in den kommenden Tagen in den Impfstützpunkten in Riedlingen, Erolzheim und Laupheim spezielle Impftermine für Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren an.

Die Termine finden statt am:

Samstag, 15. Januar, 10 bis 13 Uhr, im Impfstützpunkt Riedlingen,

Freitag, 21. Januar, 14 bis 18 Uhr, im Impfstützpunkt Erolzheim

Samstag, 22. Januar, 14 bis 18 Uhr, Impfstützpunkt Laupheim

Alle Termine und weitere Informationen zur Corona-Schutzimpfung gibt es unter Corona-Schutzimpfung (biberach.de)