Kompetent fürs Ehrenamt

Das Netzwerk Ehrenamt Landkreis Biberach lädt gemeinsam mit verschiedenen Bildungsträgern zu der Veranstaltungsreihe: „Kompetent fürs Ehrenamt“ ein. Die Auftaktveranstaltung findet am Mittwoch, 6. Februar 2019, um 19 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamts in Biberach statt. Prof. Dr. Paul-Stefan Roß aus Stuttgart ist Experte für Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement und wird unter dem Titel „Unterwegs zum Engagement 4.0?!“ die Entwicklung des freiwilligen und bürgerschaftlichen Engagements, seine Herausforderungen und Trends unter die Lupe nehmen. Er wird auch aufzeigen, wie Engagement nachhaltig auf unterschiedlichen Ebenen gefördert werden kann. Landrat Dr. Heiko Schmid, Schirmherr des Netzwerks Ehrenamt und der Veranstaltungsreihe, eröffnet die Veranstaltung mit einem Grußwort.

Ehrenamtliches Engagement wird immer bedeutungsvoller für unsere Gesellschaft. Gleichzeitig wird es immer schwieriger, neue ehrenamtlich Engagierte zu gewinnen und zu halten. Damit das Ehrenamt ein Ort bleibt, wo man sich kennt, schätzt und achtet, ist es wichtig, sich mit der Zukunft zu beschäftigen.

Zu der Veranstaltungsreihe eingeladen sind interessierte Bürgerinnen und Bürger, Verantwortliche in Kommunen, Verbänden, Kirchengemeinden, Vereinen und bürgerschaftlichen, ehrenamtlichen Initiativen und Gruppen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Veranstaltungsreihe wurde von einer Planungsgruppe des Netzwerks Ehrenamt im Landkreis Biberach vorbereitet und bietet ab März 2019 insgesamt elf Veranstaltungen in Laupheim, Riedlingen und Ochsenhausen an. Zu den Themen „Zielgerichtet kommunizieren“, „Besprechungen effektiv vorbereiten“ und „Gelingende Pressearbeit“ bieten erfahrene Praktiker Informationen an. Alle Veranstaltungen sind in einem Prospekt aufgeführt, der auf www.ehrenamt-bc.com zum Download bereitsteht.