Nachricht

Zum 90. Geburtstag von Landrat a.D. Dr. Wilfried Steuer: Sommerkonzert der Kreisjugendmusikkapelle Biberach


Rund 80 Musikerinnen und Musiker der Kreisjugendmusikkapelle begeisterten die rund 300 Zuhörerinnen und Zuhörer mit ihren Klängen. Dabei führte Marie Fuchs von der Kreisjugendmusikkapelle gekonnt und mit Witz durch das Programm.

Landrat Mario Glaser hob in seiner Begrüßung die Erfolge von Dr. Wilfried Steuer als erster Landrat des Landkreises Biberach nach der Kreisreform hervor: „Ein Riesenverdienst ist, dass du die Kreisjugendmusikkappelle 1977 gegründet hast. Und natürlich wollte es sich deine geliebte Kreisjugendmusikkapelle nicht nehmen lassen, ein Konzert für dich zu deinem runden Geburtstag zu geben.“ Landrat Mario Glaser übergab beim Konzert für die Kreissparkasse Biberach und den Landkreis einen Scheck über 5.500 Euro für die Dr. Wilfried Steuer Stiftung. Auch die Gemeinde Langenenslingen stiftete 5.000 Euro hinzu. Die Dr. Wilfried Steuer Stiftung fördert Musik und Kunst in der Region.

 „Sie, lieber Herr Dr. Steuer haben von unserem Herrgott viele tolle Gaben erhalten. Diese sind unter anderem Zugewandtheit, Bodenständigkeit und bei Bedarf auch Durchsetzungsvermögen“, betonte Bürgermeister Andreas Schneider. „Dies machte Sie zu einem geschätzten und allseits beliebten Politiker und Weggefährten. Bezeichnend ist, dass Sie trotz ihrer verschiedenen beruflichen Tätigkeiten immer an der Basis geblieben sind.“

Moderatorin Marie Fuchs nahm in ihren Einführungen zu den Stücken immer Bezug zum Jubilar Dr. Wilfried Steuer. So stellte sie beispielsweise verschiedene Schafsarten vor, da Wilfried Steuer passionierter Schäfer ist. Beim orientalisch klingenden Stück „Arabesque“ von Samuel Hazo war es das Ghee-Schaf, das in den arabischen Ländern weit verbreitet ist. Das Publikum war von den Klängen und der Vielfalt der Stücke sehr angetan. So erklangen beispielsweise das Concerto für vier Hörner von Heinrich Hübler, arrangiert durch Josef Gnos oder Salve Imperator von Julius Fucik, arrangiert durch Siegfried Rundel.

Dr. Wilfried Steuer war sichtlich angetan von den guten Worten und der außerordentlich guten Musik der Kreisjugendmusikkapelle. Am Ende des Konzerts bedankte er sich bei allen Beteiligten. Dem Landkreis Biberach wünschte er dabei für die Zukunft Frieden und alles Gute. Zum Abschluss dirigierte der Jubilar den Kreismarsch des Landkreises Biberachs und sang mit der ganzen Halle voller Inbrunst das Kreislied.

Ein älterer Herr in grünem Trachtenjanker und dunkler Hose steht mit dem Rücken zu einer Musikkappelle in rot-weiß-schwarzen Uniformen.

Landrat a.D. Dr. Wilfried Steuer hat die Kreisjugendmusikkapelle gegründet. Beim Sommerkonzert anlässlich seines 90. Geburtstags durfte er zum Abschluss des Konzerts den Kreismarsch dirigieren.

Ein Mann im Anzug überreicht einen Blumenstrauß und einen Scheck an eine Frau und einen Mann. Im Hintergrund sitzt auf einer Bühne eine Musikkapelle. Landrat Mario Glaser überreichte einen Scheck in Höhe von 5.500 Euro an Dr. Wilfried Steuer und seine Ehefrau Lisa. Das Geld kommt der Dr. Wilfried Steuer Stiftung zugute, die Musik und Kunst in der Region fördert.

Direkt nach oben